Anzeige
Branchenmeldungen 28.07.2011

Implant expo 2011 in Dresden platzt aus allen Nähten

Implant expo 2011 in Dresden platzt aus allen Nähten

Die vergangenes Jahr anlässlich des 25. DGI-Jahreskongresses in Hamburg erstmals gestartete Implant expo als neue spezialisierte Fachmesse für Implantologie hat offenbar das richtige Konzept und das richtige Organisationsteam: “Wir sind komplett ausverkauft”, sagt Stefan C. Werner, Geschäftsführer der youvivo GmbH, die mit der Implant expo die Marktlücke einer Implantologie-Fachmesse geschlossen hat. “Trotzdem erreichen uns nach wie vor weitere Anfragen. Wir sind daher derzeit dabei, auch Ausstellungsmöglichkeiten im Foyer zu prüfen.”

Dass die Messe vom 25. bis 26. November 2011 in Dresden ebenfalls ein glänzender Erfolg sein wird, kündigte sich bereits nach Abschluss der Veranstaltung in Hamburg an: “Wir konnten dort schon während der laufenden Messe erste Buchungen für Dresden verzeichnen, im Frühjahr waren wir bereits weitgehend ausgebucht, und nun, vier Monate vor Veranstaltung, suchen wir für unsere noch immer eingehenden Interessenten passenden ergänzenden Raum im dortigen Congress Center”, so Stefan C. Werner. Die Nachfrage sei enorm. Interessant für die Aussteller ist auch ein neues Angebot: Im Rahmen einer Highlight-Corner – in Anlehnung an die Speakers’ Corner im Hyde-Park  – können Aussteller in den Kongresspausen ihre Produktinnovationen besonders hervorheben.

Grund für die große Nachfrage sicher einerseits, dass die spezialisierte Implant expo die Aussteller mit einer Selektion an Messebesuchern zusammenbringt, die sich gezielt für Implantologie interessieren – als Angebot der eigenen Praxis, als Überweiser, als Zahntechnisches Labor und auch als Praxismitarbeiter. “Die Implantologie gilt als Innovationsmotor der Zahnmedizin – entsprechend breit ist das Spektrum, das die Implant expo in Dresden präsentieren wird. Hier sind wirklich für Jeden in der Zahnmedizin passende Angebote dabei.“ Andererseits erweise sich der parallel stattfindende Jahreskongress der DGI, in diesem Jahr zusammen mit der AG Keramik und der DGÄZ/Deutsche Gesellschaft für ästhetische Zahnmedizin, als erheblicher Faktor für das große Besucherinteresse. Stefan C. Werner: “Wir dürfen allerdings – last but not least – auch auf unsere eigene Rolle als Veranstalter verweisen: Die youvivo GmbH hat für die perfekte Organisation in 2010 sehr viel Anerkennung erfahren, und unser ganzes Team darf sich freuen, dass die Komplimente offensichtlich keine leeren Worte waren. Wir freuen uns sehr auf 2011 in Dresden – und haben auch allen Grund dazu.”

Für Teilnehmer des DGI-Jahreskongresses und registrierte Messebesucher ist der Besuch der Implant expo kostenfrei – eine Registrierung sowie weitere Informationen auch für Aussteller bietet die Messe-Website: www.implant-expo.com.

Hintergrund: Die youvivo GmbH mit Sitz in München ist zu Jahresanfang 2010 aus der früheren DGI GmbH hervorgegangen und hat einen Projekt-Radius als Experte für Community- und Veranstaltungsmanagement für Vereine, Fachgesellschaften, Verbände und auch Unternehmen.

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige