Anzeige
Branchenmeldungen 21.02.2011

Implantology meets Manhattan

Implantology meets Manhattan

New York City - Weltstadt, Metropole für Finanzwesen und Wirtschaft, Schmelztiegel der Kulturen und diesjähriger Austragungsort des Nobel Biocare Global Symposiums 2010. Bis Samstag informierten namhafte Experten aus Wissenschaft und Praxis die rund 1.600 Teilnehmer umfassend über klinische Anwendungen und Methoden im Rahmen der Zahnmedizin und Implantatbehandlung.

Mit der Eröffnungsrede von Domenico Scala, Chief Executive Officer, startete Nobel Biocare am Donnerstag das Global Symposium 2010 in New York City.


Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen Themen wie Erfolgsfaktoren und Vorhersagbarkeit bei Sofortbelastung, minimalinvasive Anwendungen, neue Techniken in der Implantologie und prothetischen Versorgung, Behandlung des unbezahnten Kiefers, Optimierung des Weichgewebemanagements für den Langzeiterfolg und die Behandlungsplanung für erfahrene Anwender.

Das Symposium wurde von einem wissenschaftlichen Gremium begleitet, dem namhafte Experten angehörten und die das Programm mitgestalteten. Zum internationalen Referententeam zählten u.a. Sascha Jovanovic, Peter, Moy, Mariano Sanz und Michael Cohen.

Nobel Biocare wollte mit diesem Symposium, so wie mit dem bereits stattgefundenen Per-Ingvar Brånemark Scientific Symposium, neue Standards für innovative und exklusive Veranstaltungen im Bereich der Zahnmedizin setzen.

Die Veranstaltung bot neben einer Industrieausstellung auch ein interessantes Rahmenprogramm für verschiedene Bereiche rund um die Implantatbehandlung.

Weiterführende Informationen zur Veranstaltung unter www.nobelbiocare.com oder hier.

Save the date: Vom 17. bis 18. September 2010 findet in Berlin das Nobel Biocare Symposium im Hotel Palace statt. Bitte merken Sie sich schon heute den Termin vor! Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie in den nächsten Tagen.

Quelle: Redaktion ZWP online, 27.06.2010

Foto: © Shutterstock.com
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige