Anzeige
Branchenmeldungen 09.05.2018

Interdental erfolgreich seit einem Vierteljahrhundert

Interdental erfolgreich seit einem Vierteljahrhundert

Ohne die gründliche Reinigung der Zahnzwischenräume ist die tägliche Mundpflege nicht mehr denkbar. Als wirksamstes Hilfsmittel gelten Interdentalbürsten. Führend auf diesem Gebiet sind die Produkte des schwedischen Mundhygienespezialisten TePe, deren Qualität, Effizienz und Komfort seit nunmehr 25 Jahren weltweit überzeugen.

Die Gesundheit der Zähne und des Zahnfleischs, aber auch die Allgemeingesundheit und das körperliche Wohlbefinden profitieren in besonderem Maße von der regelmäßigen Interdentalpflege. Wissenschaftlich nachgewiesen, entfernt sie zuverlässig bakterielle Plaque und beugt somit Karies, Gingivitis und Parodontitis sowie schlechtem Atem vor. Um jedoch eine bestmögliche Reinigungswirkung bei höchstem Anwendungskomfort zu erzielen, sollten Interdentalbürsten besondere Qualitätsmerkmale aufweisen.

Zahnzwischenräume stellen individuelle Pflegeanforderungen

Entscheidend sind Produkteigenschaften, die den individuellen Zahnzwischenräumen und Bedürfnissen der Nutzer Rechnung tragen. Dazu gehören ein umfangreiches Größensortiment, ein optimaler Borstenanteil, beschichteter Edelstahldraht, abgerundete Kanten und ergonomische Griffvarianten. Markeneinheitliche Farbkodierung und Bezeichnungen erleichtern die Anwendung ebenso wie Schutzkappen und Griffverlängerungen. Praktische Lösungen, die eine effiziente Interdentalpflege auch zwischendurch und unterwegs gewährleisten, runden das ideale Angebot ab.

Umfassendes Sortiment für optimale Interdentalhygiene

Das Interdentalbürsten-Sortiment von TePe umfasst neun farbcodierte Größen – für eine einfache und gute Wiedererkennung – von ISO 0 bis 8. Für jeden individuell schmalen oder breiteren Zwischenraum steht somit die richtige Größe zur Verfügung. Dadurch gestalten sich Erwerb und routinierte Anwendung für den Patienten denkbar simpel. Die vier kleinsten Größen – ISO 0 bis 3 – verfügen zudem über einen flexiblen Hals für eine bessere Haltbarkeit. Der kunststoffummantelte, chirurgische und damit rostfreie Edelstahldraht reduziert das Allergiepotential und schützt zugleich Implantat- und Prothetikoberflächen. Das abgerundete Drahtende minimiert das Verletzungsrisiko. Mit der optimalen Arbeitslänge werden eine sichere Zentrierung im Approximalraum über die gesamte Bürstenlänge und beste Reinigungseffekte mit weniger Putzbewegungen garantiert.

Ideales Design und Material für optimalen Zugang

Das zylindrische Design der TePe-Qualitätsbürsten steigert die reinigende Wirkung auch an den zungen- und gaumenseitigen Approximalflächen. Der ergonomische, mit Hilfe der Schutzkappe unkompliziert und schnell verlängerbare Griff erleichtert das Handling und unterstützt die Gewöhnung an die Interdentalpflege. Zugleich ist der Bürstenhals abgerundet, sodass auch hier Verletzungen vermieden werden, die im Kontaktbereich von Zahn und Zahnfleisch entstehen können. Als komfortable und zugleich hygienische Ergänzung dienen Taschenetui und Badständer.

Übung und gute Verfügbarkeit sind essentiell

Hochwertige Interdentalbürsten helfen bei der täglichen Zahnzwischenraumpflege erheblich. Allerdings sind Verbraucher bei der korrekten und damit wirkungsvollen Anwendung auf Hilfe und zahnärztlichen Rat angewiesen. Die geübten Patienten erzielen dann bessere Reinigungserfolge. Die damit verbundenen Ergebnisse in Prophylaxe und PA-Therapie steigern die Zufriedenheit bei Patient und Praxisteam. Von zentraler Bedeutung ist jedoch auch die professionelle Empfehlung und richtige Auswahl geeigneter Interdentalbürsten. Idealerweise bieten Praxen empfohlene Produkte gleich vor Ort in ihrem Zahnarzt-Shop an oder verweisen auf entsprechende Verkaufsstellen. So können Patienten in Deutschland sowohl auf die TePe Interdentalbürsten als auch auf den TePe EasyPick™ ganz bequem in allen Apotheken, Rossmann, dm, Müller und Budni zurückgreifen. Aber auch Österreichische Verbraucher finden die TePe Interdentalpflege-Produkte apothekenweit und auch bei Bipa und Müller.

Skandinavisches Know-how für jede interdentale Situation

Qualität, Effizienz und Komfort standen von Anfang an im Vordergrund als TePe vor 25 Jahren in enger Zusammenarbeit mit Zahnärzten begann, hochwertige Interdentalbürsten zu entwickeln. Das schwedische Traditionsunternehmen hat sich seit seiner Gründung an Prävention und Parodontologie „Made in Sweden“ orientiert und sich damit großes Vertrauen unter Zahnärzten und Patienten erworben. Der Vision „Gesunde Zähne – ein Leben lang“ folgend, bietet TePe neben seinen sicheren, effizienten und komfortablen Bürsten für die Zahnzwischenraumpflege mit dem TePe EasyPick™ auch die ideale Lösung für zwischendurch und unterwegs an.

Quelle: TePe

Foto: TePe
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige