Anzeige
Branchenmeldungen 22.10.2018

Gelungene Veranstaltungspremiere: Interdentale 2018 in Hamburg

Gelungene Veranstaltungspremiere: Interdentale 2018 in Hamburg

Am vergangenen Wochenende ist in Hamburg die erste „Interdentale“ an den Start gegangen. Das neue Veranstaltungsformat für die junge Zahnmedizin bot über zwei Tage innovative Vorträge, Expertentipps und spannende Workshops für Assistenzzahnärzte, Praxisgründer und Studenten in den klinischen Semestern. Ausgerichtet wurde das neue Event von dem Hamburger Dentalunternehmen DMG, mit Unterstützung von BEGO Implants, Philips Oral Health Care, Hu Friedy, Meisinger und der OEMUS MEDIA AG.

Der erste Veranstaltungstag, Freitag, der 19. Oktober, bot ein breites Spektrum an relevanten Themen, die von erfahrenen und eloquenten Praktikern überaus gekonnt präsentiert wurden: So erläuterte Prof. Dr. Michael Noack (Uniklinik Köln) in seinem Eingangsreferat unter dem Titel „Das Fundament einer erfolgreichen Zahnarztpraxis: Wissenschaftliche Fakten und darauf abgestimmte Kompetenzen“, auf welche persönlichen und fachlichen Aspekte es neben den betriebswirtschaftlichen Überlegungen bei einer Praxisneugründung ankommt. Hier verwies Prof. Dr. Noack im Kern auf die SWOT-Analyse als ersten und überaus wichtigen Schritt zur Sichtbarmachung der ganz individuellen Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken und damit zur bestmöglichen Positionierung als junge Zahnärztin bzw. junger Zahnarzt. Des Weiteren thematisierte Priv.-Doz. Dr. Falk Schwendicke (Charité – Universitätsmedizin Berlin) in seinem Vortrag den Trend hin zu einer „Präzisionsmedizin“, die sich den stetig wandelnden Behandlungsbedürfnissen, Patientenerwartungen und zahnmedizinischen Möglichkeiten von heute annimmt. Welche Kommunikationswege es mit Patienten gezielt zu beschreiten gilt, um am Ende für alle Beteiligten – Behandler, Patient und Assistenz – eine erfolgreiche Interaktion zu erzielen, verriet Priv.-Doz. Dr. Michael Wicht (Uniklinik Köln), und Prof. Dr. Elmar Reich (Biberach an der Riß) widmete sich unter anderem den Herausforderungen von Karies und Parodontitis und gab Hinweise, wie sich junge Zahnärzte in der Praxis diesen Themen heute und zukünftig annehmen sollten. Last, but not least bewegte sich das letzte Referat des ersten Tages – vom Veranstalter bewusst so gewählt – thematisch weg von der Zahnmedizin und hin zu einem Thema, das wohl alle interessiert: Wie verschieden sind Frauen und Männer? Die klare Antwort: (Fast) so verschieden wie Tag und Nacht. Unter dem Titel „Denkste! Wie Bauchentscheidungen im Gehirn wirklich fallen“ führte der renommierte Autor und Keynote-Speaker Dr. Hans-Georg Häusel die Teilnehmer auf eine Expedition ins menschliche Gehirn und machte deutlich, dass unser Unterbewusstsein eindeutig die Hebel in der Hand hat.

Der zweite Veranstaltungstag bot drei Workshops zu den sehr interessanten Themen „Social Media für Zahnmediziner“ (Lisa Petersen und Timo Fresen, Hamburg), „Promovieren, aber richtig: Was man vorher beachten, planen und vermeiden sollte“ (Priv.-Doz. Dr. Falk Schwendicke) und „Approbation – und dann? Berufliche und fachliche Perspektiven“ (Dr. Nele Kettler). Alle Workshops boten ausreichend Raum für Diskussionen, die von den Teilnehmern zum Teil sehr engagiert geführt wurden. Abgerundet wurde das Programm am Samstag, dem 20. Oktober, mit einer Live-Demonstration zum In-Office-Bleaching (Priv.-Doz. Dr. Michael Wicht und Kerstin Aßmann, Philips). Parallel dazu hielt Torsten Bahr den Vortrag „Bedeutung des digitalen Workflow in der Implantologie“. Zu guter Letzt führte Dr. Ingo Frank (Landsberg am Lech) mit Vortrag und anschließendem Workshop in die Dentalfotografie ein.

Die Interdentale ermöglichte das Sammeln von 15 Fortbildungspunkten und erhielt noch vor Ort ein überaus positives Feedback von den Teilnehmern: „Wir hatten Freitag und Samstag zwei sehr aufregende Tage“, so eine junge Zahnmedizinerin, die mit Baby in Hamburg angereist war. „Insgesamt würde ich daher die Interdentale als rundum gelungen bezeichnen.“ Ein besseres Fazit gibt es kaum für eine Veranstaltungspremiere! Bleibt nur noch der Hinweis auf die nächste Interdentale – diese findet am 18. und 19. Oktober 2019 im DMG Dental Training Center in Hamburg statt. Weitere Informationen hierzu stehen in Kürze unter www.dmg-dental.com bereit.

 

Foto: OEMUS MEDIA AG
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige