Anzeige
Branchenmeldungen 22.03.2017

Jetzt putzt sie auch noch: Oral-B im Duett mit Barbara Schöneberger

Jetzt putzt sie auch noch: Oral-B im Duett mit Barbara Schöneberger

Oral-B und blend-a-med präsentieren auf der IDS 2017 – am Messemittwoch mit spezieller Unterstützung durch die Markenbotschafterin Barbara Schöneberger – fortschrittliche Technologien und Zahnpflegesysteme zur Steigerung der Patienten-Compliance.

In Halle 11.3, Stand G-030 erleben Besucher ein futuristisches Standkonzept mit Live-Demonstrationen des Oral-B und blend-a-med Forschungsinstituts, die neuesten Technologien für eine gründliche Mundpflege und durch Virtual-Reality-Brillen die Zahnarztpraxis der Zukunft.

Zahngesundheit: Ein Schlüssel zur allgemeinen Gesundheitsvorsorge

Der Wunsch, so lange wie möglich gesund und fit zu bleiben, hat einen hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft. Daher achten wir auf Ernährung, Bewegung sowie unsere Zahngesundheit. Und das aus gutem Grund: Denn die optimale Mundhygiene ist in jedem Alter ein wichtiger Schlüssel individueller Gesundheitsvorsorge. Um dieses Ziel zu erreichen, bedarf es der bestmöglichen Zahnpflege.

Effektive Zahnreinigung für eine bessere Zahngesundheit

Die elektrischen Zahnbürsten von Oral-B reinigen nachweislich effektiver als Handzahnbürsten und entfernen bis zu 100 Prozent mehr Plaque (im Vergleich zu einer herkömmlichen Handzahnbürste). Und das bereits seit 1991.

Das funktioniert mittels OR-Technologie und dem kleinen runden Bürstenkopf. Hinter der OR-Technologie verbergen sich Bewegungen in drei Dimensionen: Der runde Bürstenkopf oszilliert, d.h. er schwingt von links nach rechts zeitgleich pulsiert er. Er passt sich mit seiner runden Form der Zahnform an und kann effektiv Plaque entfernen. So wird Zahnbelag auch bei individuellen Zahnstellungen und schwer erreichbaren Stellen entfernt. Timer und Andruckkontrolle ermöglichen eine einfache und dauerhaft gründliche Reinigung mit empfohlener Putzzeit und Putzdruck.

Mit System zum Erfolg

Das intelligente Zahnputzsystem Oral-B GENIUS mit einzigartiger Positionserkennungs-Technologie geht nun noch einen Schritt weiter, so dass Patienten den Anweisungen des Praxisteams täglich folgen können und keine Bereiche im Kiefer mehr vergessen. Denn über eine Bluetooth-Verbindung der Zahnbürste, die sich mit der kostenfreien Oral-B App 4.1 auf dem Smartphone verbindet, kann jeder Patient sein Zahnputzverhalten visualisieren, analysieren und nachhaltig verbessern. Basierend auf den gespeicherten Putzdaten sowie den individuellen Bedürfnissen des Patienten können zahnmedizinische Experten auf Wunsch spezielle Putzempfehlungen und -ziele direkt in die App einprogrammieren und bei Folgebesuchen zusammen mit dem Patienten analysieren und entsprechend adaptieren. Herausragende Vorteile für die Mundgesundheit – klinisch belegt.

Optimale Ergebnisse sind jedoch nicht möglich ohne die passende Zahncreme. Seit nun mehr 65 Jahren arbeitet das blend-a-med Forschungsinstitut kontinuierlich daran, genau diese Zahncreme zu entwickeln. Durch die enge Zusammenarbeit von Wissenschaftlern und Zahnärzten aus aller Welt konnte die innovative Formel der blend-a-med COMPLETE PROTECT EXPERT entwickelt werden: Der stabilisierte Zinnfluorid-Komplex sorgt für stärkere und gesündere Zähne ab dem ersten Tag der Anwendung (Bei dauerhafter Anwendung, basierend auf Plaque und Zahnschmelzerosion gegenüber gewöhnlicher Zahncreme). Zudem hilft Natriumhexametaphosphat nicht nur Verfärbungen zu entfernen, sondern beugt Neuverfärbungen und der Bildung von Zahnstein vor.

Überlegenheit live demonstriert

Besucher der IDS 2017 können sich selbst von bahnbrechenden Technologien für eine einfache und dauerhaft gründliche Zahnreinigung überzeugen. Experten der Oral-B und blend-a-med Forschung, wie beispielsweise Daniel P. Grotzer, Prof. Dr. Ralf Rößler und Dr. Philip Hundeshagen zum Pressetermin am Mittwoch, zeigen mit Hilfe von High-Speed-Kameras und Live-Demonstrationen die Überlegenheit und Wirksamkeit der OR-Technologie, der Positionserkennung und des stabilisierten Zinnfluorid-Komplex. Zudem bietet der Stand Besuchern eine Reise in die Zukunft: Mittels Virtual-Reality-Brillen kann das Praxisteam die Zahnarzt-Praxis der Zukunft virtuell erkunden.

Foto: OEMUS MEDIA AG
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige