Branchenmeldungen 27.02.2017

Kein Geld verschwenden bei der Endo-Abrechnung!

Kein Geld verschwenden bei der Endo-Abrechnung!

Foto: © Komet Dental

Für viele Praxen ist die Endodontie ein wichtiger Bestandteil der täglichen Arbeit geworden. Während Zahnärzte sich in den endodontischen Behandlungsablauf einarbeiten müssen, stehen ZFA und ZMV vor der Herausforderung neuer Abrechnungsmodelle. Hier hilft der Hersteller Komet mit seiner bundesweiten Fortbildungsreihe EndoFIT weiter.

Der Erhalt der natürlichen Zahnsubstanz rückt immer weiter in den Fokus der zahnmedizinischen Behandlung und mit ihm die Entwicklung neuer endodontischer Therapieformen. Doch das Angebot an endodontischen Produkten am Markt ist zuweilen undurchsichtig. Hier setzt EndoFIT an: Komet zeigt in verschiedenen Kursen anschaulich, mit welchen Instrumenten aus dem Sortiment des Premiumherstellers die einzelnen Behandlungsschritte schnell, effizient und sicher durchgeführt werden können.

So klappt´s auch mit der Abrechnung

Besonders interessant für die Zahnärztliche Assistenz sind die Parallelkurse des EndoFIT-Programms zur Abrechnung in der Endodontie. Die gelernte ZFA und Praxismanagerin Anja Kotsch (dentisratio GmbH) beschäftigt sich in den Seminaren sehr ausführlich mit allen wichtigen Fragen zu dem Themenkomplex. Sie schlüsselt die möglichen Abrechnungsprozesse an zahlreichen Beispielen auf und bezieht u. a. OP-Mikroskop, Laser und Analogie mit ein. Ziel des Kurses ist es, die Abrechnung für mehr Wertschöpfung den aktuellen Therapien und Behandlungsabläufen anzupassen. Wichtiger Baustein wird auch die Dokumentation der erbrachten Leistungen sein. Welche Möglichkeiten bieten GOZ und BEMA für die endodontologische Fachpraxis? Anja Kotsch: „Das Wissen um die wirtschaftliche Abrechnung in der Endodontie muss mit dem immer stärker ausgeprägten Expertentum der Zahnärzte und den hochwertigen Therapien mithalten. Darüber möchte ich mit Ihnen sprechen und freue mich auf Sie!“ Bei sofortigem Bedarf hilft auch die Endo-Abrechnungsbroschüre.

Insgesamt findet der Kurs zur Abrechnung 2017 sechs Mal statt. In Würzburg, Neumünster, Essen, Düsseldorf, Dortmund und Dresden haben interessierte Helferinnen von Mai bis November die Möglichkeit, am EndoFIT-Abrechnungsworkshop teilzunehmen.

Genaue Termine, weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie hier oder über Komet Seminarorganisatorin Monika Vucur, Tel. 05261/701418 oder E-Mail: mvucur@brasseler.de.

Quelle: Komet Dental

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper