Anzeige
Branchenmeldungen 25.03.2015

Live-Webinar: Aspekte der Biomechanik in der Implantologie

Live-Webinar: Aspekte der Biomechanik in der Implantologie

Die Leser des Implantologie Journals erhalten monatlich die Möglichkeit, ein thematisches Webinar des DT Study Clubs abzu­rufen und wertvolle Fortbildungspunkte zu sammeln. Die Teilnahme am ­Webinar ist kostenfrei. Das aktuelle Webinar mit dem Referenten Prof. Dr.-Ing. Matthias Flach beleuchtet am 16. April live um 15 Uhr die biomechanischen Grundlagen der Knochenbeanspruchung in der Implantologie.

Der minimale Knochenverlust um ein Zahnimplantat ist eines der wesentlichen Designziele in der Implantologie. Nach der in der Biomechanik allgemein akzeptierten Theorie nach Frost kann eine Ursache auf die unphysiologische Überbeanspruchung des Knochens (Stichwort Overloading) zurückgeführt werden. Eine weitere Ursache wird in der bakteriellen Kontamination durch den funktionell bedingten Mikrospalt in der Implantat-Abutment-Verbindung gesehen.

Für die Beurteilung der Knochenbeanspruchung werden die zum Verständnis notwendigen biomechanischen Grundlagen in sehr anschaulicher Form erläutert. Unter Verwendung der Finite-Elemente-Methode lassen sich die Beanspruchungen um ein osseointegriertes Zahnimplantat sichtbar machen. Die so ermittelte Verteilung der Knochenbeanspruchung liefert schließlich die Erklärung für das biomechanisch induzierte Knochenremodelling um ein Zahnimplantat.

Für die bakterielle Kontamination wird der Mikrospalt der Implantat-Abutment-Verbindung unter kaufunktioneller Belastung verantwortlich gemacht. Der Zusammenhang zwischen den verschiedenen Verbindungsarten, der Schraubenvorspannung der Okklusalschraube und dem Mikrospalt wird erläutert und es werden Hinweise für den praktischen Umgang mit den verschiedenen Verbindungsarten gegeben.

Sie möchten am Wissenstest am 16. April um 15 Uhr teilnehmen und Fortbildungspunkte sammeln?

So einfach wird es gemacht:

1. Bitte registrieren Sie sich direkt über http://www.DTStudyClub.de als kostenloses Mitglied im DT Study Club.
2. Jetzt sind Sie kostenloses Mitglied des DT Study Clubs.
3. Möchten Sie das spezielle Implantologie Journal CME-Webinar des ­Monats oder weitere Webinare aus dem Implantologie Journal CME-­Archiv anschauen, so müssen Sie sich jeweils für den Kurs Ihrer Wahl erneut re­gistrieren.
4. Um CME-Fortbildungspunkte zu erhalten, müssen Sie im Anschluss an das Webinar am Multiple-Choice-Fortbildungsquiz teilnehmen. Diese können als Bestandteil des Tests sofort ausgedruckt und bei Bedarf bei Ihrer Zahnärztekammer eingereicht werden.
5. Los geht es! Viel Spaß mit dem DT Study Club Online-Fortbildungsportal!

WICHTIG! Für Ihre Fortbildungspunkte müssen Sie Ihre voll­ständige ­Anschrift im Profil anlegen!

 

Zusätzlich zum Webinar haben ZWP online-Leser die Möglichkeit, an der CME-Fortbildung zum Thema „Bionische Anforderungen an das Implantatdesign moderner Systeme“ von Prof. Dr. Constantin von See teilzunehmen und 2 Punkte gemäß der Leitlinien von der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) online zu sammeln.

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige