Anzeige
Branchenmeldungen 04.05.2015

Live-Webinar: Zylindrisch oder konisch?

Live-Webinar: Zylindrisch oder konisch?

Die Leser des Implantologie Journals erhalten monatlich die Möglichkeit, ein thematisches Webinar des DT Study Clubs abzu­rufen und wertvolle Fortbildungspunkte zu sammeln. Die Teilnahme am ­Webinar ist kostenfrei.

Das aktuelle Webinar mit dem Referenten Dr. Richard J. Meissen, M.Sc., gibt heute live um 14.30 Uhr Antworten auf die Frage, ob es ein Implantatdesign gibt, welches in allen Knochenqualitäten eine zuverlässige Sofortbelastung gewährleistet.

Schon in den 1980er-Jahren wurde von Prof. Dr. Per-Ingvar Brånemark das Prinzip der „immediate function“ in der Implantologie eingeführt. Bis heute gibt es keine abschließende allgemeine Übereinkunft darüber, wann Implantate sofort- oder frühbelastet werden können. Auch über das ideale Implantatdesign, sei es zylindrisch oder konisch, wird nach wie vor diskutiert.

In dem Webinar soll beleuchtet werden, welches Implantatdesign die besten Voraussetzungen für eine Früh- oder Sofortbelastung bietet. Als bewiesen gilt, dass ein optimales Drehmoment bei der Einbringung beste Voraussetzungen für eine schnelle Osseointegration gewährleistet. Es wird theoretisch und anhand von klinischen Fällen gezeigt, welche Voraussetzungen ideal für schnelle Osseointegration sind und welche Fälle sofort belastet werden können.

Lernziel: Das Webinar hilft Ihnen aus der Vielzahl der angebotenen Implantatsysteme das richtige für die Früh- und Sofortbelastung auszuwählen. Darüber hinaus wird die chirurgische Vorgehensweise beschrieben, mit deren Hilfe Sie erfolgreich das ideale Drehmoment in unterschiedlichen Knochenqualitäten erreichen.

Sie möchten am heutigen Wissenstest um 14.30 Uhr teilnehmen und Fortbildungspunkte sammeln?

So einfach wird es gemacht:

1. Bitte registrieren Sie sich direkt über http://www.DTStudyClub.de als kostenloses Mitglied im DT Study Club.
2. Jetzt sind Sie kostenloses Mitglied des DT Study Clubs.
3. Möchten Sie das spezielle Implantologie Journal CME-Webinar des ­Monats oder weitere Webinare aus dem Implantologie Journal CME-­Archiv anschauen, so müssen Sie sich jeweils für den Kurs Ihrer Wahl erneut re­gistrieren.
4. Um CME-Fortbildungspunkte zu erhalten, müssen Sie im Anschluss an das Webinar am Multiple-Choice-Fortbildungsquiz teilnehmen. Diese können als Bestandteil des Tests sofort ausgedruckt und bei Bedarf bei Ihrer Zahnärztekammer eingereicht werden.
5. Los geht es! Viel Spaß mit dem DT Study Club Online-Fortbildungsportal!

WICHTIG! Für Ihre Fortbildungspunkte müssen Sie Ihre voll­ständige ­Anschrift im Profil anlegen!

 

Zusätzlich zum Webinar haben ZWP online-Leser die Möglichkeit, an der CME-Fortbildung zum Thema „Behandlungsstrategien periimplantärer Entzündungen“ von Dr. Richard J. Meissen, M.Sc. teilzunehmen und 2 Punkte gemäß der Leitlinien von der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) online zu sammeln.

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige