Anzeige
Branchenmeldungen 14.02.2019

Nachhaltigkeit als Erfolgsfaktor auf Mitarbeiter- und Kundenebene

Nachhaltigkeit als Erfolgsfaktor auf Mitarbeiter- und Kundenebene

Das mittelständische Dentaldepot dental bauer baut seit jeher auf das Know-how seines Teams – und sucht bundesweit Verstärkung. Lutz Hiller, Vorstandsmitglied der OEMUS MEDIA AG, sprach mit Jochen Linneweh, Geschäftsführer der dental bauer GmbH & Co. KG, über dessen Mitarbeiterstrategie, den Stellenwert qualifizierter Kollegen sowie die Highlights des Unternehmens zur IDS 2019.

Herr Linneweh, mit Eintritt von Ihrem Sohn Jörg Linneweh sowie Heiko Wichmann in die Geschäftsführung haben Sie im Jahr 2014 die strategische Weiterentwicklung des mittelständischen Unternehmens auf Führungsebene initiiert. Inwieweit wirkt sich diese seither auf Ihre Mitarbeiterstrategie aus?

Jochen Linneweh: Der Mensch steht schon immer im Mittelpunkt der Unternehmensgruppe, denn unser Erfolg beruht auf der Qualität unserer Mitarbeiter. Dieser Grundgedanke wurde auch mit der Einführung des „Führungstrios“ konsequent weiterverfolgt. Mein Sohn Jörg wie auch Heiko Wichmann und natürlich ich haben großen Spaß an unseren Aufgaben in den jeweiligen Verantwortungsbereichen. Die klare Abgrenzung der Zuständigkeiten schafft schnelle Entscheidungsprozesse und verhilft Mitarbeitern, Kunden sowie Geschäftspartnern, dental bauer als transparentes und somit zuverlässiges Unternehmen wahrzunehmen.

Dass sich bei unserem Arbeitspensum durchaus auch mal kleine Missgeschicke einschleichen können, liegt in der Natur der Sache. Man muss die Stärke besitzen, den Vorgang proaktiv zu kommunizieren und unmittelbar für Begradigung sorgen. In diesem Zusammenhang erachte ich es grundsätzlich als unredlich, sich bei schwierigen Entscheidungen hinter externen Beratern zu verstecken.

Wir sehen uns unseren Mitarbeitern und den dazugehörenden Familien gegenüber verpflichtet. Aus diesem Grund sind alle zukunftsweisenden Unternehmensentscheidungen mit Behutsamkeit und Sorgfalt zu planen – und das langfristig. Ob Neuausrichtung oder Wachstum: Beides praktizieren wir bei dental bauer auch in Zukunft gern, aber nicht um jeden Preis – weder um damit andere zu ärgern noch um mit einem neuen Fähnchen auf der Landkarte zu glänzen. Sinnhaftigkeit ist gefragt.

Wodurch zeichnet sich dental bauer als Arbeitgeber aus?

Frischer Wind und Input von außen wirkten schon immer belebend auf dental bauer – daher sind wir ständig auf der Suche nach neuen, quirligen und qualifizierten Kollegen. Welche, die sich nicht einfach nur „brav“ in bestehende Teams integrieren, sondern darüber hinaus motiviert sind für eine gemeinsame Weiterentwicklung. Zur Übertragung von Verantwortung sind wir stets bereit, persönliche Flexibilität ist gewünscht. Denn bei uns hat Kreativität stets Vorrang vor Standardlösungen. Dabei sind wir mindestens so unkonventionell wie die Marktteilnehmer auf Handels- oder Lieferantenseite.

Im Gegenzug bieten wir einen sicheren Arbeitsplatz mit Perspektive – in einem sehr guten, harmonischen Betriebsklima und mit besten Chancen zur beruflichen sowie persönlichen Weiterentwicklung. Gegenseitiger Respekt, menschlicher Umgang und Wertschätzung sowie Offenheit und Teamgeist lassen sich nicht an Logos, Firmenfarben und sterilen Leitsätzen, Freiflügen oder Bühnenauftritten aufhängen. dental bauer „lebt“ mit seinen über 450 Mitarbeitern individuell – tagtäglich an allen 28 Standorten in Deutschland, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz.

Wie sichern Sie den qualifizierten Mitarbeiterzuwachs, um das bereits erreichte Qualitätsniveau zuverlässig gegenüber den Kunden zu halten und sogar auszubauen?

Das Berufsbild des Dentalkaufmanns büßt leider seit Jahren an Attraktivität ein. Die Folge sind vielfältige Stellenausschreibungen für alle unsere Unternehmensbereiche. Es sind sowohl Quereinsteiger als auch Fachkräfte aus dem Markt, die sich hierauf proaktiv melden. Häufig wird eine erfahrene, dentale Fachkraft bevorzugt.

Unser Fokus ist darüber hinaus auf ein Quäntchen mehr gerichtet. Seit Jahrzehnten haben wir beste Erfahrung mit der Integration von inhabergeführten Firmen gesammelt: Ob definierte Kooperation oder Übernahme – vieles ist denkbar und erweitert gegenseitig die qualifizierte Kompetenz im Markt.

Inwieweit profitieren Kunden von Ihrer Mitarbeiterstrategie?

Für unsere Kunden bedeutet die Beständigkeit unserer Mitarbeiter ein Höchstmaß an Servicequalität: Jede Praxis, jedes Labor hat seine Bezugspersonen – seien es Fachberater als Praxisbetreuer, Materialspezialisten in der telefonischen Beratung, Servicetechniker vor Ort oder kompetente Spezialisten in den Bereichen Röntgen, IT, CAD/CAM, Hygiene oder Innenarchitektur.

Unser Unternehmen bietet einerseits komplexe Leistungen an, doch andererseits ist es in den grundlegenden Ansätzen vergleichbar mit dem Alltag einer Zahnarztpraxis: Auch der beste Behandler ist erfolglos ohne sein eingespieltes, vielseitiges Praxisteam. Analog dazu nützt das beste Marketing nichts, ohne die notwendigen Mitarbeiter, um den Erwartungen der Kunden auch gerecht zu werden.

dental bauer gilt als stets bereit für Überraschungen. Worauf dürfen wir uns zur IDS 2019 freuen?

Besucher an unserem Stand A008 in Halle 11.3 können sich nicht nur einen Eindruck von unseren Beratungsleistungen und Angeboten des Dentalbedarfs machen, sondern sich von unserem neu entwickelten DESIGNKONZEPTdb inspirieren lassen. Anhand von konkreten Beispielen belegen wir unsere Kompetenz und Kreativität in Sachen höchst individueller Praxisplanung. Das Abschneiden der von uns betreuten Praxen bei Design Awards belegt das seit Jahren.

Zur IDS zeigen unsere Praxisplaner, was in puncto Farb- und Designwahl, extra kreierter Behandlungsmöbel und individualisierter Behandlungsplätze alles möglich ist. Kommen Sie zu uns an den Stand, fragen Sie nach „bluemarina“ und erleben Sie, wie unsere Designexperten das Thema „maritime Ästhetik“ und Behandlungszimmer miteinander verbunden haben. Mehr verrate ich an dieser Stelle nicht.

Vielen Dank für das Interview.

Foto: dental bauer

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige