Branchenmeldungen 21.09.2021

Hotspot: München ist Deutschlands Zahnarzt-Hauptstadt

Hotspot: München ist Deutschlands Zahnarzt-Hauptstadt

Foto: stock.adobe.com – djvstock

„An jedem Zahn hängt ein ganzer Mensch“, das Zitat von Paracelsus, ein Arzt aus der frühen Neuzeit, hat bis heute nicht an Relevanz verloren. Die heutige Zahnmedizin geht davon aus, dass kaputte Zähne nicht nur ein ästhetisches Problem sind, sondern Ursachen für eine Reihe von Krankheiten sein können. Für viele Menschen in Deutschland ist daher der Besuch beim Zahnarzt mindestens einmal pro Jahr ein Pflichttermin.

Die Verteilung von Zahnärzten ist jedoch nicht überall in Deutschland gleich. Es gibt Regionen, in denen die Zahnarzt-Versorgung deutlich höher ist als in anderen. Im Rahmen des Projektes „Deutschlands Zahnarzt-Hauptstädte“ haben wir deshalb ausgewertet in welchem Bundesland bzw. in welchen Hauptstädten die Versorgung mit Zahnärzten am besten ist.

Um die Versorgung miteinander vergleichen zu können, haben wir die einzelnen zahnärztlichen Versorgungsgrade mit einander verglichen. Der Versorgungsgrad einer Region wird ermittelt, indem zwischen dem Ist-Niveau des tatsächlichen Einwohner-Arzt-Verhältnisses und dem Soll-Niveau der Verhältniszahl verglichen wird. Er gibt somit Auskunft, ob eine ausreichende Versorgung vorliegt. Damit eine ausreichende Versorgung gewährleistet werden kann, wird ein Wert von eins angestrebt. 
‍Mit dem Projekt Deutschlands Zahnarzt-Hauptstädte hat  Doctolib, als führendes Terminvergabeportal, es sich zur Aufgabe gemacht, den Status quo der Versorgung im Bereich der Zahnmedizin in Deutschland heraus-zufinden. Hierzu wurde zum einen die Dichte an Zahnärzten in den Bundesländern bzw. in den jeweiligen Hauptstädten miteinander verglichen und zum anderen eine repräsentative Umfrage zu dem Thema Online-Terminbuchung in Bezug auf Zahnarztpraxen durchgeführt. Letzteres ist vor allem von Bedeutung, da nicht nur das Vorhandensein von Zahnärzten bei der Betrachtung der Versorgung wichtig ist, sondern auch die faktische Verfügbarkeit eine Rolle hierbei spielt. Besonders vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie, bei der digitale Mängel im Gesundheits-system offenkundig wurden, besteht hier Informations-, Aufklärungs- und Handlungsbedarf.

Die Untersuchung zu Deutschlands Zahnarzt-Hauptstädten ergab folgende Ergebnisse:

  • München ist die Stadt mit der höchsten Zahnarzt-Dichte in Deutschland, Bremen ist das Bundesland mit der höchsten Dichte.
  • Die Plätze zwei bis fünf im Städte-Ranking ergeben sich wie folgt: Kiel, Magdeburg, Bremen, Berlin.
  • Die Plätze zwei bis fünf im Bundesland-Ranking ergeben sich wie folgt: Hessen, Berlin, Hamburg, Thüringen.

Es gibt keinen herausragenden Unterschied in der Verteilung zwischen Ost und West. Ferner ist die Bevölkerungsdichte auch kein ausschlaggebender Faktor bei der Verteilung der Zahnärzte.

Die ganze Studie finden Sie hier

Quelle: Doctolib

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper