Anzeige
Branchenmeldungen 21.03.2018

Neuseeland trifft Bensheim: Intensive Schulung für Techniker

Neuseeland trifft Bensheim: Intensive Schulung für Techniker

Mitte Februar 2018 haben drei Techniker des neuseeländischen Serviceanbieters Dental & Medical Equipment Ltd. im deutschen Bensheim an einer fünftägigen, individuellen und intensiven Schulung für die Produkte von Dentsply Sirona teilgenommen. Dental & Medical Equipment und Dentsply Sirona kooperieren im Rahmen eines Projektes mit der Universität Otago. Das neue Gebäude der zahnmedizinischen Fakultät an der Universität Otago wird komplett mit Dentaltechnologie aus dem Hause Dentsply Sirona ausgestattet.

Drei Techniker des neuseeländischen Serviceanbieters Dental & Medical Equipment Ltd. haben kürzlich bei Dentsply Sirona in Bensheim ein intensives Schulungsprogramm absolviert. Dental & Medical Equipment und Dentsply Sirona kooperieren im Rahmen eines Projektes mit der Universität Otago. Durch die Ausstattung ihres neuen Gebäudes mit den Technologien von Dentsply Sirona festigt die zahnmedizinische Fakultät der Universität Otago ihre führende internationale Rolle in der Ausbildung zukünftiger Zahnärzte.

Wichtige, neue Kontakte für ein ehrgeiziges Projekt

Während der fünftägigen Schulung lag der Schwerpunkt auf der Installation und Wartung aller Produkte von Dentsply Sirona – insbesondere der Behandlungseinheit Sinius. Die erfahrenen Techniker waren mit den Produkten von Dentsply Sirona bereits vertraut. „Dank der Schulung in Bensheim konnten wir unser Wissen und unser Know-how in Bezug auf die neuesten Technologien erweitern. Außerdem haben wir unsere Ansprechpartner bei Dentsply Sirona persönlich kennengelernt. Und schließlich hat der Dialog mit den technischen Trainern in der Dentalakademie von Dentsply Sirona wertvolle persönliche Kontakte ermöglicht. Insbesondere bei so ehrgeizigen Projekten wie der Universität Otago sind diese direkten Beziehungen von entscheidendem Vorteil“, erklärte Simon Van Aalst, Senior Technician bei Dental & Medical Equipment.

Integrierter Schulungsplan mit Partnern

Darüber hinaus haben die Experten aus Neuseeland alle für das Projekt relevanten Technologiepartner von Dentsply Sirona sowie deren Produkte kennengelernt. Zu den Beispielen gehören unter anderem die Ausrüstungsgegenstände des britischen Herstellers Design Specific zur Behandlung von bariatrischen Patienten und Patienten im Rollstuhl. An der Universität Otago werden diese Anlagen in einem Behandlungsraum installiert, der speziell für Patienten mit besonderen Bedürfnissen vorgesehen ist. „Neben dem persönlichen Dialog ist es uns wichtig, einen integrierten Schulungsplan anzubieten, der alle Produkte umfasst, die an der Otago University implementiert werden“, betonte Peter Rössling, Director Special Clinic Solutions APAC bei Dentsply Sirona. Eine zweite Schulung für fünf weitere Techniker aus Neuseeland wird im April 2018 stattfinden.

Installation von 218 Sinius-Behandlungseinheiten in nur zehn Wochen

Im Februar 2018 waren die ersten drei Stockwerke des Neubaus der zahnmedizinischen Fakultät an der Universität Otago im Rohbau bereits fertiggestellt. Nach der Fertigstellung aller Bauarbeiten, die bis 1. September 2018 erfolgen soll, werden Dentsply Sirona und Dental & Medial Equipment bis zum 8. November 2018 die gesamte technische Ausstattung installieren. Dazu gehören:

  • 218 Sinius-Behandlungseinheiten in acht unterschiedlichen Konfigurationen,
  • 33 intraorale (Heliodent Plus) sowie extraorale Röntgengeräte (Orthophos 2D und 3D) und
  • 2.000 Instrumente.

Dental & Medical Equipment – ein zuverlässiger Servicepartner

Dentsply Sirona hat sich für Dental & Medical Equipment als Servicepartner entschieden, weil das Dienstleistungsunternehmen seit mehr als 30 Jahren für die Wartungsarbeiten an der Universität Otago zuständig ist und daher mit allen Produkten von Dentsply Sirona bestens vertraut ist. Zudem unterhält Dental & Medial Equipment ein Lager mit allen wichtigen Sinius-Ersatzteilen und verfügt somit über das Potenzial, alle Serviceanfragen kurzfristig zu erfüllen. Und schließlich ist Dentsply Sirona mit Dental & Medical Equipment in der Lage, einen sogenannten „Embedded Technician“ zur Verfügung zu stellen, der täglich vor Ort ist, um sich direkt um alle Serviceanfragen der Universität Otago im Zusammenhang mit den Sinius-Behandlungseinheiten zu kümmern.

Quelle: Dentsply Sirona

Foto: Dentsply Sirona
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige