Anzeige
Branchenmeldungen 28.02.2011

Nose, Sinus & Implants

Nose, Sinus & Implants

Interdisziplinäres Fortbildungshighlight in Berlin

Im Berliner Pallce Hotel treffen sich heute und morgen HNO-Ärzte, MKG-Chirurgen und Implantologen zum interdisziplinären Meinungsaustausch Die Kieferhöhle als „Begegnungsstätte“ verschiedener Facharztgruppen steht im Zentrum der Diskussion.


Die Kieferhöhle stellt eine besondere Grenzregion zwischen der HNO, der Zahnmedizin und der MKG-Chirurgie dar. Dieses Risikogebiet, seine Anatomie und mögliche Fehlerquellen im Rahmen implantologischer Eingriffe gilt es zu beherrschen. Besonders durch die modernen Techniken der Implantologie und den Aufbau ungenügender Implantatlager durch einen Sinuslift hat sich diese Grenze verschoben und die Kieferhöhle zu einer interdisziplinären „Begegnungsstätte“ gemacht.



Die derzeit im Berliner Palace-Hotel stattfindende Tagung will in diesem Zusammenhang zunächst in separaten Programmteilen für HNO-Ärzte, MKG- und Oralchirurgen sowie implantologisch tätige Zahnärzte aufzeigen, was „State of the Art“ ist. Im Anschluss an diese Programmteile werden dann am Freitagnachmittag in einem hochkarätig besetzten interdisziplinären Podium die Schnittstellen und Synergiepotenziale diskutiert. So wird unter anderem Prof. Dr. Klaus-U. Brenner/Gemering in seinem Vortrag „Die Kieferhöhle – gemeinsames Diagnose- und Therapieziel von HNO und ZMK“ Demonstrationen am Humanpräparat vornehmen, während Prof. Dr. Hans Behrbohm/Berlin mit seinem Thema „Risikogebiet Kieferhöhle“ Anatomie und Fehlerquellen näher erläutern wird. Therapiestrategien werden von Prof. Dr. Oliver Kaschke/Berlin in seinem Beitrag „Spezifische Erkrankungen der Kieferhöhle“ aufzeiget. Am Samstag wird die Tagung mit einem Präparationsworkshop zur endoskopischen Chirurgie der Nasennebenhöhlen und der vorderen Schädelbasis seine Fortsetzung finden.



Die wissenschaftliche Leitung der Tagung liegt in den Händen von Prof. Dr. Hans Vinzenz Behrbohm (HNO), Prof. Dr. Oliver Kaschke (HNO) und Priv.-Doz. Dr. Dr. Steffen G. Köhler (Zahnmedizin)/alle Berlin.




Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige