Anzeige
Branchenmeldungen 13.03.2020

Fachkräftemangel entgegenwirken: Personal an die Praxis binden

Fachkräftemangel entgegenwirken: Personal an die Praxis binden

Nicht nur der Personalmangel lässt manchen Praxisinhabern graue Haare wachsen. Auch die Fluktuation macht einigen Praxen zu schaffen. Wer es schafft, sein Team dauerhaft an die Praxis zu binden, ist im Vorteil.

Die Vielzahl an offenen Stellen zeigt, dass viele Zahnärzte und Kieferorthopäden nach gutem Personal suchen. Aber nicht nur der Fachkräftemangel allein ist das Problem der vielen unbesetzten Stellen. Auch die Fluktuation der Mitarbeiter trägt zur Unzufriedenheit der Praxisinhaber bei. Mit attraktiven Angeboten an die Mitarbeiter können es Praxisinhaber schaffen, ihr Personal an die Praxis zu binden und der Fluktuation vorzubeugen.

Perspektiven für Mitarbeiter schaffen

Zunächst einmal ist die Struktur und Aufgabenverteilung wichtig. Nur wenn alle im Team über die Verantwortlichkeiten Bescheid wissen, können sie auch entspannt und zielgerichtet arbeiten. Jedem muss klar sein, wer etwa für das Telefon verantwortlich ist oder neue Produktlieferungen in die Schränke räumt. Nur so kann man sich auf die eigenen Aufgaben konzentrieren.

Auch Zusatzaufgaben, bei denen sich die Mitarbeiter selbst verwirklichen können, tragen zu einer guten Mitarbeiterbindung bei. Hat etwa eine Mitarbeiterin ein besonderes Faible für Social Media und pflegt privat einen erfolgreichen Instagram-Channel, könnte sie dieses Wissen als Social-Media-Beauftragte in den Praxisalltag einbringen und so die Online-Präsenz der Praxis stärken. Vielleicht gibt es auch MitarbeiterInnen, die noch nicht viel Erfahrung in dem Bereich haben, sich diese aber gern aneignen würden. Mit Schulungen und einem Partner wie goDentis, der sie unterstützt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie der Praxis treu bleiben.

Neben einer guten Atmosphäre, interessanten Aufgaben und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung sind auch Mitarbeiterevents ein gutes Instrument zur Mitarbeiterbindung. Ein gemeinsamer Ausflug oder ein gemeinsames Abendessen schweißt das Team enger zusammen. Auch hier ist goDentis ein guter Partner. Bei dem jährlich stattfindenden Anwendertreffen können sich Praxisinhaber und -mitarbeiter fortbilden,mit Kollegen aus der Branche austauschen und auf der Abendveranstaltung mal die Arbeit ruhen lassen.

Quelle: goDentis

Foto Teaserbild: rosendahl/godentis

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige