Anzeige
Branchenmeldungen 04.05.2017

Praxisbegehung mit Bravour gemeistert

Praxisbegehung mit Bravour gemeistert

Wenn der Brief für eine Praxisbegehung eintrifft, ist die Unsicherheit oft groß. Die Praxis von Dr. Gerhard Krüger in Göttingen hat ihre Prüfung dank PROKONZEPT® ganz entspannt absolviert.

Schon beim Betreten  der Zahnarztpraxis im Stadtteil Geismar wird klar: Zahnarzt Dr. Gerhard Krüger, Zahnärztin Olga Stürtz sowie dem achtköpfigen Praxisteam liegt das vertrauensvolle Verhältnis mit ihren Patienten besonders am Herzen – sie sollen sich zu jeder Zeit bestens aufgehoben und kompetent betreut fühlen.

Genau diese Kompetenz weist die Praxis auch „hinter den Kulissen“ auf, wenn es um die Einhaltung der Hygienemaßnahmen bei der Aufbereitung von Medizinprodukten geht.

Die Probe aufs Exempel sorgte dennoch für eine gewisse Unsicherheit, ob das bestehende QM-System einer behördlichen Überprüfung stand­halten würde. Am 23. Februar 2016 kündigte ein Schreiben vom Gewerbe­aufsichtsamt die Praxisbegehung an – nur sechs Wochen blieben Zeit, um sich darauf vorzubereiten. Zum Glück konnte sich das Praxisteam ganz auf seinen bekannten Ansprechpartner bei dental bauer verlassen: Mit Außendienstmitarbeiter Pasquale Crapanzano wurde nur eine Woche später die Hygienemanagementsoftware PROKONZEPT® in der Göttinger Praxis in Betrieb genommen.

Damit war es möglich, die zur Begehung relevanten Dokumente rechtzeitig zu erstellen und im Pra­xisalltag umzusetzen. Die Implementierung der Software verlief schnell und reibungslos: „dental bauer stand uns jederzeit zur Verfügung und hat uns in der Umsetzung und Bearbeitung sehr gut unterstützt“, so Dr. Gerhard Krüger. Durch PROKONZEPT® konnte das Team auch alternative Aufbereitungswege und Arbeitsanweisungen umsetzen, die ihm zuvor gar nicht bewusst waren, und so in vielen Bereichen Abläufe optimieren: „PROKONZEPT® bietet eine sehr umfangreiche Dokumentenvielfalt, die wir manchmal nur durch kleine Änderungen an unseren Praxisablauf angepasst haben. Teilweise haben wir sogar komplette Arbeitsanweisungen übernommen, da sie entweder nicht bei uns vorhanden waren oder einfacher und sinnvoller im Praxisalltag umzusetzen sind. Seien es Arbeitsanweisungen im Bereich Hygiene, die jährlichen Unterweisungen oder die Checklisten, die zum Abarbeiten der beinhaltenden Themen vorhanden sind“, ergänzt Dr. Krüger. Bereits vorhandene Dokumente ließen sich zudem mühelos in PROKONZEPT® einbinden. Außerdem wurden die Hygiene und Auf­bereitung durch PROKONZEPT® optimiert und verbessert. Dank der Funktion, dass relevante Dokumente auf Wiedervorlage gelegt werden können, wurden wiederkehrende Belehrungen neu strukturiert.

Die Begehung am 7. April 2016 war dann reine Formsache: „Mithilfe von Herrn Crapanzano und dental bauer lief die Begehung ohne größere Vorkommnisse ab. dental bauer hat uns auf viele Kleinigkeiten hingewiesen und uns beispielsweise hinsichtlich Arbeitsschutz, Pflege der Instrumente und Optimierung der Arbeitsabläufe sensibilisiert“, so der Praxisinhaber.

Auch die Dame vom Gewerbeaufsichtsamt war überzeugt: „Durch die Begeherin gab es keinerlei Beanstandungen PROKONZEPT® gegenüber, zum Teil konnte sie sich – dank der optimalen Suchfunktion – selbst die Dokumente heraussuchen“, berichtet Dr. Krüger. Er kann PROKONZEPT® uneingeschränkt weiterempfehlen: „Egal, ob schon ein Qualitätsmanagement in der Praxis vorhanden ist oder ob ein komplett neues aufgebaut werden soll – es macht einfach Spaß, damit zu arbeiten.“

Foto: dental bauer
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige