Anzeige
Branchenmeldungen 20.05.2015

Professionelle Parodontitistherapie in der Praxis

Professionelle Parodontitistherapie in der Praxis

Immer mehr Menschen leiden unter der Volkskrankheit Parodontitis. Aktuell sind laut DG PARO über 20 Millionen Menschen in Deutschland von der Krankheit betroffen. Was als vermeintlich harmlose Entzündung des Zahnfleisches beginnt, kann in fortgeschrittenem Stadium nicht nur den Verlust der Zähne sowie Schäden an Zahnfleisch und Kiefer bedeuten, sondern auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes mellitus begünstigen. Eine rechtzeitige Therapie schützt Zahnfleisch und Zähne und beugt außerdem einem weiteren Fortschreiten der Krankheit vor.

Im Rahmen der neuen Fortbildungsreihe des Teams PerioChip der Dexcel Pharma GmbH wird Dentalhygienikerin Kerstin Kranz in einer mehrstündigen Veranstaltung das komplette Behandlungsprotokoll einer professionellen Parodontitistherapie erläutern.

Anhand einer umfangreichen Fallpräsentation erhalten die Teilnehmer umfassende Tipps für die Parodontitisprävention, Pflege implantatgetragener Versorgungen sowie Hilfestellungen für die Kontrolle vorhandener Defekte. Außerdem wird das Wissen rund um Parodontitis und Periimplantitis sowie die Zusammenhänge zu Allgemeinerkrankungen aufgefrischt.

  • 06. Mai 2015 in Hamburg
  • 27. Mai 2015 in Konstanz
  • 13. Juni 2015 in Frankfurt/Main
  • 31. Oktober 2015 in Dortmund 

Nähere Informationen zu den weiteren Referenten und Fortbildungsthemen erhalten alle Interessierten über die kostenfreie Hotline 0800/284 37 42. Eine Anmeldung ist über folgendes Formular möglich.

Foto: © Dexcel Pharma
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige