Anzeige
Branchenmeldungen 14.10.2019

Mehr als 5.200 Besucher bei der Fachdental Südwest

Mehr als 5.200 Besucher bei der Fachdental Südwest

Mit gutem Ergebnis und hervorragender Stimmung unter Ausstellern und Besuchern endete am 12. Oktober die FACHDENTAL Südwest/id infotage dental. Mehr als 5.200 Zahnärzte, Zahntechniker, Zahnmedizinische Fachangestellte und Studierende fanden am 11. und 12. Oktober ihren Weg zur Messe Stuttgart, um sich über die neuesten Entwicklungen der Dentalbranche zu informieren. Die breite Produktvielfalt der 249 Aussteller und das umfangreiche Rahmenprogramm mit Fortbildungsmöglichkeiten lockte Fachbesucher aus ganz Baden-Württemberg und den umliegenden Bundesländern auf die wichtigste Dentalfachmesse Süddeutschlands.

Besucherqualität sorgt für positive Stimmung bei Ausstellern

Besonders erfreulich ist die abermals hohe Qualität des Fachpublikums, die den Ausstellern hochwertige Kontakte und gute Geschäftserfolge verschaffte und somit für eine entsprechend positive Stimmung unter den Ausstellern sorgte: „Die Qualität der Besucher ist sehr hoch: Die Besucher kommen vorbereitet und mit dezidierten Fragen zu den Maschinen auf unseren Stand. Die Zahlen stimmen uns positiv und wir denken auf jeden Fall über einen erneuten Auftritt im kommenden Jahr nach“, sagte Christine Amber McClymont, Head of Marketing and Communications, vhf camfacture AG. Diese Einschätzung bestätigt auch die repräsentative Besucherbefragung: Drei Viertel des befragten Fachpublikums ist an Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen beteiligt. Auch die Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg zeigte sich mit dem Interesse der Fachbesucher mehr als zufrieden: „Unser Stand – zentral in der Messehalle – ist sozusagen die Home-Base der Kolleginnen und Kollegen. Als Partner und Dienstleister für die Kollegenschaft, wird die Kammer immer sehr gut frequentiert und berät zu Praxisbegehungen, Hygiene und anderen wichtigen Themen“, so Dr. Torsten Tomppert, Präsident der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg. 

Digitaler Workflow und Praxiseinrichtung sind die Topthemen

Digitale und automatisierte Arbeitsabläufe in Labor und Praxis waren bei zahlreichen Ausstellern und Besuchern wieder ein heißdiskutiertes Thema: „Die Thematik ‚digitaler Workflow‘ traf bei unserer Standkundschaft weiterhin auf sehr großes Interesse. Hierfür präsentieren wir herstellerübergreifend verschiedene Produkte, anhand derer wir einen beispielhaften Aufbau erklären und die Standbesucher bedarfsgerecht beraten können“, sagte Jörg Linneweh, Geschäftsführer der dental bauer GmbH & Co. KG. Die diesjährige Sonderschau in Kooperation mit dental bauer zeigte außerdem ein exklusives Praxisdesign, das eine Vielzahl individueller Gestaltungsmöglichkeiten für den Behandlungsraum eröffnet. „Die BLUEmarina war ein weiteres Highlight, welches uns zusätzliche Aufmerksamkeit brachte, Türöffner für weitere Gespräche war und bestimmt auch als Inspirationsquelle für einige Besucher diente“, so Linneweh. Der Anteil an Zahnärzten und Zahntechnikern unter den Besuchern ist im Vergleich zur Vorjahresveranstaltung um fünf beziehungsweise drei Prozentpunkte gestiegen. Dies begründet auch die gelobte Besucherqualität durch Aussteller und das hohe Interesse an Praxiseinrichtungen.

Einzugsgebiet erweitert: Fachdental Südwest wird überregional

„Die große Bedeutung der Fachdental Südwest als überregionaler und unverzichtbarer Anlaufpunkt für Zahnmediziner und Zahntechniker, um sich über Entwicklungen der Branche auf dem Laufenden zu halten, hat sich in diesem Jahr wieder bestätigt“, sagte Joachim Sauter, Abteilungsleiter, Messe Stuttgart. Auch die Aussteller sprechen der regionalen Dentalmesse eine große Wichtigkeit zu: „Für uns hat die Fachdental in Stuttgart nach wie vor eine hohe Relevanz, da das Fachpublikum in einer sehr großen Anzahl die Messe besucht. Wir setzen weiterhin auf die Fachdental Messen“, sagte Daniel Kaiserauer, Director Business Development and New Markets, Carestream Dental Germany GmbH. Die Zahlen sprechen für sich: Für nahezu die Hälfte der Besucher ist die Fachdental Südwest die einzige Branchenveranstaltung, die sie besuchen. Besonders hervorzuheben ist auch das erweiterte Einzugsgebiet der Fachdental Südwest. Ein Drittel der Besucher reiste aus einer Entfernung von 50 bis 100 Kilometern zur Stuttgarter Messe an.

Fachdental-Messen bleiben auf Kurs

„Mit einem entsprechenden Kommunikationskonzept im Vorfeld und dem Programm vor Ort setzten wir uns ein Ziel: den Entscheideranteil auf der Messe zu erhöhen. Die Zahlen und das durchweg positive Feedback der Aussteller bestätigen, dass wir uns hier auf einem sehr guten Kurs befinden, den wir für die Zukunft weiter halten und ausbauen werden“, sagte Andreas Wiesinger, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart. Mit diesen positiven Ergebnissen im Rücken starte man bereits jetzt voller Elan mit den Planungen für die Fachdental-Messen im kommenden Jahr.

Die nächste Fachdental Südwest/id infotage dental Stuttgart findet vom 16. bis 17. Oktober 2020 auf dem Gelände der Messe Stuttgart statt.

Näheres im Internet unter: www.messe-stuttgart.de/fachdental

Stimmen zur Fachdental Südwest/id infotage dental Stuttgart

Elke Wintermeier-Holst, Leitung Beratung und Verkauf, solutio GmbH & Co. KG
„Als schwäbisches Unternehmen gehört die Fachdental Südwest für uns zum absoluten Pflichtprogramm. Wir haben unsere Besucher mit einem komplett neuen Messestand überrascht und freuen uns über das positive Feedback. Viele erfolgreiche Gespräche bestätigen uns darin, auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein!“

Stephanie Lassen, Marketingleiterin, Dampsoft GmbH
„Als Nordlichter kommen wir gerne nach Stuttgart und finden auf der Messe Fachdental Südwest/id infotage dental einen guten Ort, um das gesamte Portfolio von Dampsoft zu präsentieren. Wir freuen uns über die vielen guten und erfolgreichen Gespräche mit Interessenten, Kunden und Partnern. Die Atmosphäre ist sehr angenehm und die Betreuung vor Ort ist einwandfrei.“

Dr. Torsten Tomppert, Präsident der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg
„Die Kammer ist immer sehr zufrieden auf der Fachdental Südwest. Die Organisation ist einfach perfekt. Unser Stand – zentral in der Messehalle – ist sozusagen die Home-Base der Kolleginnen und Kollegen. Als Partner und Dienstleister für die Kollegenschaft, wird die Kammer immer sehr gut frequentiert und berät zu Praxisbegehungen, Hygiene und anderen wichtigen Themen. In der Dental Arena war die Kammer neben den Ehrungen mit zwei Vorträgen beteiligt, die auf sehr guten Zuspruch trafen.“

Daniel Kaiserauer, Director Business Development and New Markets, Carestream Dental Germany GmbH
„Die Qualität der Gespräche, die wir hier auf unserem Stand führen, ist sehr gut. Wir arbeiten hier auf der Messe aktiv mit Handels- und Kooperationspartnern zusammen, weshalb ein sehr guter Zulauf von Leads vorhanden ist. Insofern denken wir, dass wir unsere Messeziele für beide Tage definitiv erfüllt haben, wenn nicht sogar besser abschließen.“

Jörg Linneweh, Geschäftsführer, dental bauer GmbH & Co. KG
"Insgesamt sind wir mit dem Verlauf der Messe, den qualitativ hochwertigen Gesprächen und entsprechenden Umsätzen sehr zufrieden Der Auftritt auf der Fachdental Südwest steht für uns nicht zur Diskussion.“

Romeo Rueß, Regionalverkaufsleiter Süd, Ivoclar Vivadent GmbH
„Aufgrund unserer guten Vorbereitung war die diesjährige Messe für uns sehr erfolgreich. Wir sind in diesem Jahr nur in Stuttgart und in Frankfurt vertreten. Beide Messen sind für uns zwar kleiner, aber vom Niveau her mit der IDS vergleichbar. Das Wetter spielte uns in diesem Jahr mit 24 Grad nicht in die Karten. Dafür mussten die Besucher jedoch, nicht wie sonst, in der dritten und vierten Reihe stehen und wir konnten sehr ausführlich beraten und intensive Gespräche führen.“

Quelle: Landesmesse Stuttgart GmbH

Fotos: OEMUS MEDIA AG

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige