Anzeige
Branchenmeldungen 14.09.2011

Welche Zahnbürsten für die Parodontitisprävention?

Welche Zahnbürsten für die Parodontitisprävention?

Prophylaxe bei gingivalen und parodontalen Erkrankungen

Gingivitiden und nachfolgende Parodontitiden stehen meist im Zusammenhang mit mangelhafter Plaqueentfernung. Daher bildet die häusliche Mundpflege mit geeigneten Zahnbürsten und weiteren Hilfsmitteln eine entscheidende Maßnahme, um Erkrankungen des Zahnfleisches und des Zahnhalteapparates vorzubeugen. Die Frage, welche Zahnbürste zur Entfernung der Plaque die besten Resultate erwarten lasse, hat eine Vielzahl wissenschaftlicher Studien inzwischen beantwortet: Die elektrischen Zahnbürsten (EZB) mit oszillierend-rotierender Putzbewegung bieten sowohl gegenüber Handzahnbürsten als auch gegenüber Schallzahnbürsten Vorteile bei der Zahnreinigung sowie der Vermeidung von Zahnfleischerkrankungen. Dies gilt besonders für die neue Premium-Elektrozahnbürste Oral-B Triumph 5000 mit SmartGuide, welche neben einer hohen Funktionalität auch über motivationssteigernde Eigenschaften verfügt.

Gegenüber Handzahnbürsten sind die Vorzüge elektrischer Zahnbürsten evident. Ihre überlegene Wirksamkeit bei Plaqueentfernung und Gingivitisreduktion bestätigen mittlerweile viele wissenschaftliche Untersuchungen1,2. Deshalb empfiehlt die Mehrheit der Zahnarztpraxen ihren Patienten die tägliche Anwendung von Elektrozahnbürsten3. Bei heutigen EZB stehen vor allem Oral-B Modelle mit oszillierend-rotierender 3D-Putztechnologie solchen mit Schalltechnologie gegenüber. Doch welches Putzverfahren ist bei Zahnfleischerkrankungen, aber auch bei gesunden Verhältnissen, zu bevorzugen?

Um Plaque effektiv reduzieren zu können, bedarf es ausgerichteter Bewegungscharakteristiken, wie man es ja auch bei der Handzahnbürste praktizieren sollte. Hier sehen Wissenschaftler einen Nachteil der Schallzahnbürsten4. Diese putzen nur mit ungerichteten und undefinierten Bewegungen; außerdem fehlt ihnen eine Fernwirkung unter klinischen Bedingungen, weil die schäumenden Zahnpasten die von der Schallzahnbürste erzeugte Energie auf dem Weg zum Biofilm unwirksam werden lassen.

Die wissenschaftlichen Fakten sprechen für die oszillierend-rotierende 3D-Putztechnologie von Oral-B. Mehrere Studien belegen, dass oszillierend-rotierende EZB signifikant mehr Plaque als die Schallzahnbürste entfernen und zu einem stärkeren Rückgang gingivaler Blutungen führen5,6,7. Hierzu tragen auch die verschiedenen Oral-B Aufsteckbürsten mit ihren speziellen Borstengeometrien bei. P&G Oral Health bietet für Gesunde, sowie für Patienten mit gingivalen oder parodontalen Problemen die jeweils optimierten Oral-B Zahnbürstenaufsätze mit günstigem Borstendesign und ‑härtegrad an.

Weitere Unterstützung von Procter & Gamble erhalten Patienten mit Zahnfleischerkrankungen jetzt durch die neue Premium-Elektrozahnbürste Oral-B Triumph 5000 mit SmartGuide. Das aktuelle Spitzenmodell mit oszillierend-rotierender 3D-Putztechnologie ermöglicht eine besonders wirksame und zusätzlich Compliance-fördernde häusliche Prophylaxe.

Studienergebnisse zu oszillierend-rotierenden Elektrozahnbürsten von Oral-B zeigen: ihr Einsatz ist vorteilhaft zur Vermeidung von Zahnfleischerkrankungen - hier das innovativste Modell von Oral-B: Die Triumph 5000 mit SmartGuide inklusive verschiedene Aufsteckbürsten.

Quelle: Procter&Gamble

Literatur

1      Robinson PG, Deacon SA, Deery C, Heanue M, Walmsley AD, Worthington HV, Glenny AM, Shaw WC; Manual versus powered toothbrushing for oral health. Cochrane Database Syst Rev. 2005(1);18:CD002281.

2      Stellungnahme der DGZMK:  „Häusliche mechanische Zahn- und Mundpflege“. DZZ 9/2007, S. 616-620 (2007)

3      Report Sneak peak into dentists’ oral care habits at home (auf Anfrage erhältlich bei P&G Professional Oral Health).

4      Dörfer CE,. Staehle HJ: Strategien der häuslichen Plaquekontrolle. Zahnmedizin up2date 3 (2010):231–256; DOI http://dx.doi.org/10.1055/s-0030-1249906

5      Goyal CR et al.; A randomized 12-week study to compare the gingivitis and plaque reduction benefits of a rotation-oscillation power toothbrush ans a sonic power toothbrush. J Clin Dent. 2009; 20 (3): 93-8.

6      Biesbrock AR, Bartizek RD, Walters PA, Warren PR, Cugini MA, Goyal CR, Qaqish J; Clinical evaluations of plaque removing efficacy: an advanced rotating-oscillating elektrische Zahnbürste versus a sonic toothbrush. J Clin Dent. 2007;18:106-111.

7      Biesbrock AR et al.; Plaque removal efficacy of an advanced rotaion-oscillation power toothbrush versus a new sonic toothbrush. Am J Dent. 2008; 21:185-188.

Foto: © Procter & Gamble GmbH
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige