Anzeige
Branchenmeldungen 05.02.2020

Verleumdung: Zahntechniker verklagt Zahnarzt

Verleumdung: Zahntechniker verklagt Zahnarzt

Ein Streit zwischen einem Zahnarzt und einem Zahntechniker eskalierte so sehr, dass dieser jetzt vor dem Bülacher Bezirksgericht endete. Die beiden arbeiteten in einer Gemeinschaftspraxis, bis es zu einem Zerwürfnis kam und der Zahnarzt die Praxis verlassen musste. Wie es genau zu dem Streit kam, ist unklar. Laut der Neuen Zürcher Zeitung liegt die Vermutung jedoch nahe, dass es am Ende um Geld ging.

Nachdem der 58-jährige Zahnarzt die Praxis verlassen hat, rief er zwei Patientinnen an und informierte die beiden Frauen, dass er zukünftig nicht mehr an seinem alten Arbeitsplatz vorzufinden ist. Er sei von seinem Kollegen betrogen worden, weswegen der Zahnarzt ihn als «Lügner» titulierte. Der Zahntechniker zog nach dieser Aussage vor das Bezirksgericht und verklagte seinen ehemaligen Kollegen.

Sein Vorwurf: der Zahnarzt hatte ihn mit der Aussage, er sei ein Lügner, verleumdet. Der Zahnarzt musste sich daraufhin vor dem Gericht verantworten. Laut Artikel 174 des Schweizer Strafgesetzbuchs¹ kann Verleumdung dem Angeklagten eine Gefängnisstrafe von bis zu drei Jahre oder eine hohe Geldstrafe einbringen. Als Zeugen wurden beide Patientinnen vorgeladen.

Sie gaben an, dass dieses Telefonat stattgefunden und dass der Zahnarzt seinen ehemaligen Praxispartner als «Lügner» bezeichnet hatte. Der Zahnarzt bestritt diese Aussage. Er hätte den Zahntechniker niemals als Lügner bezeichnet und warf den beiden Frauen vor, mit seinem ehemaligen Partner unter einer Decke zu stecken.

Im Gegenteil: der Zahntechniker hätte ihn nicht nur aus der Praxis geworfen, sondern ihn zusätzlich als ein «deutsches Schwein» tituliert. Auch sein Verteidiger hält die Aussagen der Patientinnen für unglaubwürdig. Die Einzelrichterin glaubt jedoch den Aussagen der Zeuginnen. Der Zahnarzt erhält eine Geldstrafe von 30 Tagessätzen zu je 150 Franken.

¹https://www.gesetze.ch/sr/311.0/311.0_018.htm

Quelle: Neue Zürcher Zeitung

Foto: Nattapong – stock.adobe.com

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige