Anzeige
Businessnews 19.12.2019

PreXion gibt neue Vertriebspartnerschaft bekannt

PreXion gibt neue Vertriebspartnerschaft bekannt

Der DVT-Experte PreXion gibt die Vertriebspartnerschaft mit der Curaden AG in der Schweiz, Baumgartner&Rath (München) und der DR&Partner Medtech GmbH in Österreich bekannt. Die Vertriebspartner bieten in ihren jeweiligen Ländern einen regionalen Verkaufs-Support und einen umfassenden technischen Service, von dem die PreXion-Kunden ab sofort profitieren können.

Kaum eine andere Firma ist so spezialisiert auf die dreidimensionale Röntgendiagnostik wie das seit über 15 Jahren am Markt aktive Hightech-Unternehmen PreXion aus Japan. Das Unternehmen vertreibt erfolgreich den PreXion3D EXPLORER. Dieser bietet mit einem Fokuspunkt von 0,3 mm sowie einer Voxelgröße von nur 74 μm eine einzigartige Kombination aus schärfster Bildqualität sowie geringster Strahlenbelastung. Mit einem gezielt steuerbaren Pulsgenerator wird die Röntgenstrahlung nämlich immer nur dann erzeugt, wenn es für die Bildgebung entscheidend ist. So ist bei der 20 sekündigen Scandauer im Ultra-HD-3D-Modus die reine Röntgenbestrahlungszeit zwischen 4,4 bis 5,8 Sekunden. Im zehn-sekündigen Standard-Scan-3D-Modus beträgt die Röntgenbestrahlungszeit lediglich 3,2 Sekunden. Die geringe Voxelgröße ermöglicht eine detailliertere Darstellung auch feinster Hart- und Weichgewebestrukturen in Ultra-HD. Die geringe Bildrekonstruktionszeit sorgt für einen fließenden Ablauf in der täglichen Praxis.

Mit der neuen Vertriebspartnerschaft ist es dem Unternehmen erneut gelungen, einen weiteren Part des europäischen Dentalmarktes für sich zu gewinnen.

Quelle: PreXion

Foto: PreXion

Mehr News aus Businessnews

ePaper

Anzeige