Anzeige
Businessnews 13.04.2015

Straumann: Generalversammlung bewilligt Verwaltungsrat-Anträge

Straumann: Generalversammlung bewilligt Verwaltungsrat-Anträge

An ihrer kürzlich abgehaltenen Generalversammlung in Basel stimmten die Aktionäre der Straumann Holding AG sämtlichen Anträgen des Verwaltungsrates zu. Anwesend waren 407 Aktionäre. Mit den vom unabhängigen Stimmrechtsvertreter bzw. von Dritten vertretenen Aktien waren insgesamt 80,1 % des stimmberechtigten Aktienkapitals vertreten.

Die Generalversammlung fasste folgende Beschlüsse:

  • Genehmigung des Jahresberichts, der Jahresrechnung sowie der Konzernrechnung für das Geschäftsjahr 2014.
  • Zustimmung zur Verwendung des Bilanzgewinns 2014: CHF 58.6 Mio. (ca. 56,5 Mio. Euro) für die Ausrichtung der Dividende 2014 und CHF 873 Mio. (ca. 842,3 Mio. Euro) als Vortrag auf die neue Rechnung.
  • Entlastung der Mitglieder des Verwaltungsrats für ihre Tätigkeit im Geschäftsjahr 2014.
  • Vergütung des Verwaltungsrates für den Zeitraum von der heutigen Generalversammlung bis zur Generalversammlung 2016: Die Aktionäre genehmigten eine fixe Gesamtvergütung von insgesamt max. CHF 2.25 Mio. (ca. 2,17 Mio. Euro) und entsprachen so der Initiative des Verwaltungsrates, die vom Unternehmen beschlossenen Kosteneinsparungen mit eigenen Kompensationskürzungen im Umfang von CHF 650'000 (ca. 628.000 Mio. Euro) zu unterstützen.
  • Vergütung der Geschäftsleitung: Die Aktionäre genehmigten die kurzfristige variable Vergütung von insgesamt max. CHF 4.282 Mio. (ca. 4,1314 Mio. Euro) für das Geschäftsjahr 2014 und eine fixe Vergütung für die Periode vom 1. April 2015 bis zum 31. März 2016 von insgesamt max. CHF 5 Mio. (ca. 4,82 Mio. Euro). Im Zusammenhang mit den Sparmassnahmen des Unternehmens verzichtet die Geschäftsleitung auf die variable, langfristige Vergütung in der Höhe von CHF 2.5 Mio. (ca. 2,41 Mio. Euro) für 2015.
  • Wiederwahl von Gilbert Achermann als Mitglied und Präsident des Verwaltungsrats sowie Dr. Sebastian Burckhardt, Roland Hess, Ulrich Looser, Dr. Beat Lüthi, Stefan Meister und Dr. h.c. Thomas Straumann als Mitglieder des Verwaltungsrats für die Amtsdauer von einem Jahr.
  • Wiederwahl von Ulrich Looser, Dr. Beat Lüthi und Stefan Meister in den Vergütungsausschuss für die Amtsdauer von einem Jahr.
  • Wiederwahl von Neovius Schlager & Partner in Basel als unabhängigen Stimmrechtsvertreter für die Amtsdauer von einem Jahr.
  • Wiederwahl von Ernst & Young AG Basel als Revisionsstelle für das Geschäftsjahr 2015.

Die Dividendenausschüttung erfolgt ab dem 16. April 2015; ab dem 14. April 2015 werden die Aktien ohne Dividendenberechtigung gehandelt. Die nächste ordentliche Generalversammlung findet am 8. April 2016 im Kongresszentrum der Messe Basel statt.

Quelle: Straumann

Foto: © pressmaster - Fotolia
Mehr News aus Businessnews

ePaper

Anzeige