Anzeige
Businessnews 04.05.2011

Umsatzwachstum im 1. Quartal: Nobel Biocare zufrieden

Umsatzwachstum im 1. Quartal: Nobel Biocare zufrieden

«Dank betrieblicher Fortschritte und verbesserter Marktbedingungen ist unser Geschäft im 1. Quartal 2011 gewachsen. Nordamerika verzeichnete ein hohes einstelliges Wachstum. In EMEA setzte sich der Aufwärtstrend im ersten Quartal weiter fort. Das Ergebnis in Asien/Pazifik hingegen wurde durch die Naturkatastrophe in Japan stark beeinträchtigt. Unsere Innovationen NobelActive, NobelProcera sowie das neue Implantatsystem NobelReplace werden am Markt positiv aufgenommen. Die Rentabilität ohne Berücksichtigung von Sonderfaktoren liegt im Rahmen unserer Erwartungen.» kommentierte kürzlich Dirk W. Kirsten, CFO den Geschäftsbericht von Nobel Biocare.

Geschäftsentwicklung

 
Nobel Biocare konzentrierte sich im 1. Quartal 2011 weiterhin auf operative Verbesserungen sowie die Lancierung der neuen Implantatsysteme und das erweiterte CAD/CAM-Angebot von NobelProcera. An der alle zwei Jahre stattfindenden Internationalen Dental-Schau (IDS) in Köln stiess Nobel Biocare mit dem  ausgebauten Produkt- und Lösungs-Portfolio auf grosses Interesse.
 
An der IDS 2011 präsentierte Nobel Biocare auch zwei Versionen der nächsten Generation des NobelReplace-Implantatsystems: Die Version NobelReplace Conical Connection (CC) kombiniert das bewährte NobelReplace Tapered-Implantat mit einer fortschrittlichen konischen Innenverbindung der dritten Generation sowie mit Platform Shifting zur Unterstützung des Weichgewebes für eine verbesserte Ästhetik. Die zweite Version NobelReplace Platform Shift (PS) kombiniert die für die einfache Handhabung bekannte Drei-Kanal-Innenverbindung mit den Vorteilen des Platform Shifting für eine bessere Verbindung mit dem Weichgewebe und für eine natürlichere Ästhetik. Beide neuen Implantate werden derzeit in klinischen Studien verwendet und sollen im 4. Quartal 2011 verfügbar sein.
 
NobelActive erzielt weiterhin grosses Interesse unter Zahnklinikern und verzeichnete das 13. Quartal in Folge mit zweistelligem Umsatzwachstum. Um die Wachstumsentwicklung von NobelActive weiter voranzutreiben, wird die Produktfamilie um ein innovatives 3.0 mm-Implantat, speziell für den ästhetischen Bereich, erweitert. Die klinische Erfolgsrate von NobelActive wird durch weitere, jüngst publizierte Studien bestätigt (Cherry et al., Babbush et al.).
 
NobelProcera bietet Dentallaboren und Zahnärzten das umfassendste Angebot an innovativen CAD/CAM-basierten Materialien und Produkten von der Einzelzahnversorgung bis zur Versorgung vollständig zahnloser Kiefer. Die Materialien umfassen hochwertiges, ästhetisches und vollkeramisches Aluminiumoxid, Zirkondioxid und IPS e.max CAD, die biokompatible und kosteneffiziente NEM-Legierung Kobalt-Chrom und das aus Kunststoff bestehende Telio CAD. Das Angebot an neuen Materialien umfasst zudem Kronen und Brücken aus Titan, Abutments für Verbindungen anderer Hersteller sowie steggetragene Lösungen mit Deckprothesen.
 
Digitalisierter Behandlungsprozess – An der IDS 2011 wurde eine neue Version der NobelGuide- und die neue NobelClinican-Software vorgestellt. Sie bieten Klinikern wertvolle Unterstützung in den Bereichen Diagnose, Behandlungsplanung und schablonengeführte Chirurgie und tragen so zu einer optimierten Biomechanik, Funktionalität und Ästhetik bei.
 
Neues Schulungs- und Fortbildungsprogramm für Zahnärzte und Zahntechniker – Im Rahmen des Engagements für die Weiterentwicklung der Zahnmedizin hat Nobel Biocare ein neues Schulungs- und Fortbildungskonzept für Postgraduierte eingeführt. Das Konzept basiert auf einem indikationsbezogenen Lehrplan und bietet Weiterbildungsprogramme, die sämtliche Bedürfnisse von Zahnärzten und Zahntechnikern abdecken. Der Lehrplan umfasst vier Themenschwerpunkte: Prothetik, Chirurgie, Planungssoftware und schablonengeführte Chirurgie.
 
Neue Langzeitdaten bestätigen Wirksamkeit der Oberfläche TiUnite – Die jüngsten Daten zu TiUnite basieren auf drei 7- bzw. 8-jährigen Langzeitstudien mit Brånemark-Implantaten. Die Studien umfassen 106 Patienten und insgesamt 228 Brånemark-Implantate. Während des Beobachtungszeitraums wurden kumulative Überlebensraten (CSR) zwischen 97.1% und 100% dokumentiert. Durchgeführt wurden die Studien von Turkyilmaz et al. sowie Glauser und Gelb et al. Die Ergebnisse wurden zur Publikation in renommierten Fachzeitschriften angenommen sowie auf der Jahrestagung der AO (Academy of Osseointegration) 2011 präsentiert.
 
Neuer CEO ernannt – Richard Laube hat per 1. April 2011 das Amt des CEO von Nobel Biocare übernommen. Er verfügt über weitreichende internationale Erfahrung in verschiedenen Branchen, in denen Innovation einen zentralen Erfolgsfaktor darstellt. Unter anderem hat Richard Laube bei F. Hoffmann La Roche die Ausgliederung des OTC-Geschäfts in eine erfolgreiche unabhängige Einheit begleitet und konnte zuletzt als CEO der Nutrition-Division von Nestlé den Divisionsumsatz durch organisches Wachstum und Übernahmen mehr als verdoppeln.

Hier geht's zum vollständigen Geschäftsbericht.

Quelle: Nobel Biocare

Foto: © Shutterstock.com
Mehr News aus Businessnews

ePaper

Anzeige