Portalsuche

Events

Zeitraum
von bis

39 Kongresse und Symposien Alle 39 anzeigen

04.05.2016 - 07.05.2016 - Sylt

Sylter Symposium für Ästhetische Zahnmedizin

Ziel der Ästhetischen Zahnmedizin ist es, das Kausystem funktionell und ästhetisch nach dem Vorbild und den Gesetzmäßigkeiten der Natur wiederherzustellen und damit das Wohlgefühl der Patienten zu steigern. Die Nordseeinsel Sylt steht in einzigartiger Weise für die Begriffe Natur, Harmonie, Ästhetik und Wohlfühlen. Es lag deshalb auf der Hand, dass die DGÄZ einmal auf Sylt eine Veranstaltung durchführen muss. Ein interdisziplinäres und hochkarätiges Referententeam verspricht Ihnen jetzt ein intensives Fortbildungsprogramm am „Christi Himmelfahrt“ Wochenende in einem entspannten Umfeld, an dem auch die Familie mitpartizipieren kann.

 

Infos unter:

 

Deutsche Gesellschaft
für Ästhetische Zahnmedizin e.V.
Schloss Westerburg

56457 Westerburg
Telefon 02663 9167-31

Fax 02663 9167-32
info@dgaez.de

www.dgaez.de

sylt2016.dgaez.de

Informationen

Sylt

Sylt

27.05.2016 - Nyborg

ITI Kongress Denmark

Infos unter:


ITI International Team for Implantology
Peter Merian-Straße 88
CH-4052 Basel
Tel.: +41 61 270 83 83
Fax: +41 61 270 83 84

Informationen

Nyborg

Nyborg

03.06.2016 - 04.06.2016 - Rostock-Warnemünde

Ostseekongress/9. Norddeutsche Implantologietage

Thema: Kurze und durchmesserreduzierte Implantate vs. Knochenaufbau


Bereits zum neunten Mal findet die Veranstaltungskombination Ostseekongress/Norddeutsche Implantologietage statt. Sowohl im Hinblick auf das hochkarätige wissenschaftliche Programm als auch in Bezug auf die Besucherzahlen und die Teilnehmerresonanz ist die Veranstaltung seit vielen Jahren stets ein voller Erfolg. Die Verbindung von Wissenschaft, Praxis und „Meer“ wird daher auch am 3. und 4. Juni 2016 wieder die wesentliche Grundlage für den Erfolg sein. Die bewährte Programmstruktur wird beibehalten, sodass neben dem implantologischen Hauptprogramm erneut ein thematisch breit gefächertes Vortrags- und Seminarprogramm „Allgemeine Zahnheilkunde“ angeboten wird.

 

Infos unter:


OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 - 484 74-308
Fax: 0341 - 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

www.ostseekongress.com

 

Aussteller

Argon BEGO Bicon
Bien Air Geistlich Hi-Tec Implants
lege artisNobel BiocareOT medical
Schneider DentalSunstarBajohr GmbH & Co. KG



Informationen

Rostock-Warnemünde | Hotel Neptun

Rostock-Warnemünde

1 Messen Alle 1 anzeigen

21.03.2017 - 25.03.2017 - Köln

IDS 2017 - 37. Internationale Dental-Schau

Kontakt:


Petra Levermann-Pies
Direktmarketing
Telefon +49 1806 773577
Telefax +49 221 821 99 1160

Informationen

Köln

Köln

23 Seminare und Kurse Alle 23 anzeigen

03.06.2016 - Warnemünde

Implantologische Chirurgie von A–Z

Wenn ein Zahn verloren geht, geht das auch immer begleitend mit einem Verlust von Knochen- und Weichgewebe einher. Durch diesen Gewebeverlust bedeutet implantologische Chirurgie natürlich erheblich mehr als das bloße Inserieren von Implantaten, und setzt somit vom Behandler umfassendes theoretisches und praktisches Know-how voraus. Die moderne Implantologie ist heute in der Lage, die Patienten nicht nur unter funktionellen, sondern auch unter ästhetischen Gesichtspunkten zu rekonstruieren, daher werden vor diesem Hintergrund im Kurs jene Techniken vermittelt und demonstriert, mit denen der geübte Implantologe in die Lage versetzt werden soll, eine entsprechende Rekonstruktion vornehmen zu können. Die Teilnehmer sollen so befähigt werden, den Wünschen der Patienten noch besser entsprechen zu können. Zugleich liefert der Kurs ein Update darüber, was heute auf diesem Gebiet als „State of the Art“ angesehen wird.

 

Die Behandlungsschritte werden live am Modell bzw. Tierpräparat oder als Videosequenzen im Großbildformat gezeigt. Jeder Teilnehmer erhält die DVD „Implantologische Chirurgie von A–Z“ inkludiert in der Kursgebühr.

 

Infos unter:

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 - 484 74-308
Fax: 0341 - 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

www.implantologische-chirurgie.de      

 

CAMLOG Anton Hipp MDS Medical & Dental Service

Informationen

Warnemünde

Warnemünde

03.06.2016 - 03.06.2016 - Warnemünde

Sinuslifttechniken und die Chirurgie der Kieferhöhle von A–Z

Die Kieferhöhle wurde von den Zahnärzten immer gefürchtet und war von den Kieferchirurgen in Konkurrenz zu den HNO-Kollegen hart umkämpft. Erst mit der Implantologie und dem stetig wachsenden Wunsch auch nach Implantationen in kritischen Bereichen rückte die Kieferhöhle verstärkt in das Blickfeld des Zahnarztes. Obwohl Augmentationen am Kieferhöhlenboden heute zu den Routineeingriffen in der Implantologie gehören, sind noch viele Fragen ungeklärt bzw. werden kontrovers diskutiert. Dies betrifft sowohl Aspekte moderner diagnostischer Verfahren, verschiedene Sinuslifttechniken, Augmentationsmaterialien sowie das Risikomanagement im Zusammenhang mit Operationen im Bereich der Kieferhöhle.

 

Berliner Implantologie Modell – Ziel unserer Berliner Arbeitsgruppe war es u.a., ein Modell zu entwickeln, mit dem der Implantologe und chirurgisch interessierte Zahnarzt verschiedene Techniken verstehen, erlernen und üben kann. Bei der Entwicklung kam es darauf an, in allen Details die Verhältnisse nachzubilden, die der Chirurg amPatienten vorfindet. Auf Grundlage von 3-D-Daten eines Computertomogramms wurde so ein Übungsmodell geschaffen und ständig optimiert. Dieses zeigt die topografische Anatomie des Oberkiefers, mit einem atrophen Alveolarkamm und einer von Schleimhaut ausgekleideten Kieferhöhle. Dabei wurde neben den Größenverhältnissen viel Entwicklungsarbeit in die Beschaffenheit des Knochenanalogs und die möglichst realitätsnahe Präparierbarkeit der Silikonschicht, die die Kieferhöhlenschleimhaut darstellt, gesteckt.

 

Der Demonstrationskurs vermittelt die wesentlichen Kenntnisse zum Themenkomplex „Implantate und Sinusitis“ und versetzt die Teilnehmer in die Lage, die Bedeutung der Kieferhöhle als Schnittstelle zwischen Zahnmedizin und HNO sowohl in der Diagnostik als auch bei der implantologischen Therapieplanung besser zu erfassen und entsprechend zu berücksichtigen.

 

Infos unter:
OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 - 484 74-308
Fax: 0341 - 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

www.sinuslift-seminar.de

 

Dentium botiss

Informationen

Warnemünde

Warnemünde

10.06.2016 - Berlin

Spezialistenkurs – Biologische Zahnheilkunde

Die moderne Zahnmedizin steht vor der Herausforderung, dem gestiegenen Bedürfnis der Patienten nach Gesundheit, Funktionalität und Ästhetik zu entsprechen. In diesem Sinne wird es immer wichtiger, auch ganzheitliche Aspekte in der Diagnostik und Therapie zu berücksichtigen und aktiv zu nutzen. Neben der klassisch handwerklich geprägten Zahnmedizin werden bei der Biologischen Zahnheilkunde zusätzlich die naturwissenschaftlichen Grundregeln in ihrer Komplexität und Wechselwirkung im Hinblick auf den menschlichen Organismus berücksichtigt. Ganz unter dem Motto „Der Mund als Spiegel für die Gesundheit“ werden so die Grundprinzipien der Chemie, Physik und Biochemie genauer unter  die  Lupe  genommen  und  ein  Zusammenhang  zwischen  den  heute  üblichen  chronisch-systemischen Erkrankungen und  Erkrankungen der Mundhöhle hergestellt.

 

Die Kursreihe soll die Teilnehmer in die Lage versetzen, Aspekte der Biologischen Zahnheilkunde und konkrete Therapiekonzepte im Praxisalltag umzusetzen.

 

Zähne sind genau wie Leber, Magen oder Darm ebenfalls Organe mit eigener Blut- und Nerv-Versorgung, und wenn man es genau nimmt, sogar ein Hirn-Nerv. Sie sind das Organ, das dem Gehirn anatomisch am nächsten ist. Routinemäßig werden in diesem sensiblen Gebiet unterschiedlichste, teilweise hochgiftige Materialien unter dem „Deckmantel“ der handwerklichen Langlebigkeit eingebaut – mit oftmals schwerwiegenden Folgen für den ganzen Organismus. Im Kurs werden die Grundlagen der Biologischen Zahnmedizin und ihre Bedeutung für die tägliche Praxis vermittelt. Anhand von konkreten Patientenbeispielen werden Diagnostik- und Therapieoptionen aufgezeigt. Der Kurs ist als kombinierter Theorie- und Demonstrationskurs angelegt. Das heißt, dass neben der theoretischen Vermittlung die besprochenen Techniken demonstriert  bzw. mittels klinischem Video als Großbildübertragung gezeigt werden. Die  Behandlungskonzepte wurden für eine DVD zusammengestellt, die jeder Teilnehmer in der Kursgebühr inkludiert erhält.

 

Infos unter:

 

OEMUS MEDIA AG
Holbeinstr. 29
04229 Leipzig
Tel.: 0341 - 484 74-308
Fax: 0341 - 484 74-290
E-Mail: event@oemus-media.de
www.oemus.com

www.biologische-zahnheilkunde.info

Informationen

Berlin

Berlin

Eventkalender

Mai 2016

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
17
25
26Aktuellen Monat anzeigen

26.05.2016 - 28.05.2016

Nürtingen

45. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Dentale Technologie e.V.

27Aktuellen Monat anzeigen

27.05.2016

Nyborg

ITI Kongress Denmark

28
29
30
01
18
02
03
04Aktuellen Monat anzeigen

04.05.2016 - 07.05.2016

Sylt

Sylter Symposium für Ästhetische Zahnmedizin

05
06
07
08
19
09
10Aktuellen Monat anzeigen

10.05.2016

Tuttlingen

Fit für die Praxisbegehung

11
12
13
14
15
20
16
17
18
19
20
21
22
21
23
24
25
26Aktuellen Monat anzeigen

26.05.2016 - 28.05.2016

Nürtingen

45. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Dentale Technologie e.V.

27Aktuellen Monat anzeigen

27.05.2016

Nyborg

ITI Kongress Denmark

28
29
22
30
31
01
02
03
04Aktuellen Monat anzeigen

04.05.2016 - 07.05.2016

Sylt

Sylter Symposium für Ästhetische Zahnmedizin

05
dentalcity.de