Anzeige
Praxis

Von der Notwendigkeit der 3-D-Diagnostik

Digitale Zahnmedizin 21.04.2011
Die dreidimensionale virtuelle Darstellung anatomischer Strukturen erleichtert die prä­operative Diagnostik. Sie sollte jedoch streng indikationsbezogen sein und verantwortungsbewusst eingesetzt werden. Sie ersetzt zudem kein chirurgisches Know-how. Leit­linien zur Anwendung gäben Sicherheit für Anwender und Patienten. weiterlesen

ePaper

Anzeige