Top

Parodontale Rezessionsdeckung mit einer azellulären dermalen Matrix

Camlog Live-OP im Rahmen des 50. Internationalen Jahreskongress der DGZI


Vita

E-Mail:
Vita anzeigen

  • Geboren 1966 in Hamburg
  • Studium der Zahnheilkunde von 1987-1993 an der Freien Universität Berlin
  • 1993 Staatsexamen
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Zahnerhaltung und Parodontologie an der Freien Universität Berlin von 1993-1996
  • 1996-1997 angestellt in freier Praxis
  • 1997 Übernahme einer Praxis in Hamburg
  • Seit 2001 Gemeinschaftspraxis mit ZA Christian Regel
  • In den Jahren 2001 und 2002 strukturierte Fortbildung Implantologie der DGZI
  • Seit 2005 vom BDIZ geprüfter Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie
  • In den Jahren 2007 und 2008 postgraduierten Fortbildung „conscious sedation and pain management“ am Eastman Dental College in London
  • Seit 2013 geprüfter „Experte Implantologie“ der DGOI
  • Vorträge zu den Themen Implantologie, Weichgewebemanagement und Ästhetik
  • Mitglied in folgenden Fachgesellschaften: BDiZ, DGZI, DGZMK, DGP, DGOI

Info

Im Rahmen des 50. Internationalen Jahreskongress der DGZI/3. Zukunftskongress für die zahnärztliche Implantologie wird am 1. Oktober die Camlog Live-OP „Parodontale Rezessionsdeckung mit einer azellulären dermalen Matrix“ mit Dr. Jan Klenke ab 12.00 Uhr, live auf ZWP online übertragen. Jetzt registrieren!  

Parodontale Rezessionsdeckungen haben viele Indikationen, werden aber viel zu selten durchgeführt. Ein Grund hierfür kann die Notwendigkeit einer Transplantatentnahme am Gaumen sein, wodurch die Bereitschaft der Patienten/innen zur Durchführung eines Eingriffs deutlich abnimmt. Eine azelluläre dermale Matrix (ADM) minimiert die post-operative Morbidität der Patienten, da die Entnahme von autologen Bindegewebetransplantaten entfällt. Im Rahmen dieser Live-OP wird die Deckung multipler Gingivarezessionen unter Verwendung der NovoMatrix™, einer porcinen rekonstruktiven Gewebematrix, in Kombination mit flüssigem L-PRF (Leukocyte- & Platelet-Rich Fibrin) gezeigt.

Das Angebot ist für alle User kostenlos. Um den Livestream zu verfolgen, ist keine Anmeldung notwendig. Allerdings erhalten nur registrierte User Zugang zum Livechat mit den Referenten sowie den CME-Fragen und somit die Chance, einen CME-Punkt zu erwerben.

Um künftig über alle Online-­Fortbildungshighlights infor­miert zu sein, können Sie kostenlos Mitglied in der ZWP online CME-Community werden sowie unter www.zwp-online.info/newsletter den CME-Newsletter abonnieren.

Hinweis zu den Fortbildungspunkten: 1 Punkt kann insgesamt erworben werden. Nachdem die notwendige Abspielzeit von 45 Minuten erreicht ist, werden die CME-Fragen für registrierte Nutzer freigeschaltet. Bei erfolgreichem Testergebnis können Sie dann das Zertifikat über einen CME-Punkt herunterladen.

ePaper