Profil
BLUE SAFETY GmbH

BLUE SAFETY GmbH

Siemensstr. 57
48153 Münster

Routenplaner
Website: https://bluesafety.com/

Kosten sparen und gleichzeitig Rechtssicherheit gewinnen

Kostenersparnis für Zahnarztpraxen mithilfe rechtssicherer (Wasser-)Hygiene-Konzepte. Darauf hat sich das Medizintechnik-Unternehmen BLUE SAFETY aus Münster in Westfalen spezialisiert. Durch einen Full-Service wird Zahnmedizinern/-innen im Praxisbetrieb das kontroverse Thema Wasserhygiene von den Schultern genommen.

Erfolgsgarantie und Rundum-Service

Das Medizintechnologie-Unternehmen BLUE SAFETY hat sich seit 2010 der Entwicklung rechtssicherer Hygienetechnologien und Kosteneinsparungen verschrieben. Der Fokus liegt auf zahnärztlichen Praxen und Kliniken. Die Konzepte basieren auf einem ganzheitlichen Ansatz. Ganz nach dem Motto „für den Zahnarzt, sein Team und seine Patienten“.

Die innovativen Leistungspakete kommen aus einer Hand: Von der Idee bis zur Fertigung entstehen die Produkte und Konzepte unternehmensintern. Die differenzierten Fachkompetenzen der Mitarbeiter machen BLUE SAFETY zu absoluten Spezialisten in den Bereichen Wasser und Hygiene. Eigene Mikrobiologen sowie Kooperationen mit den Hygieneinstituten der Universitäten Münster und Bonn ermöglichen die erfolgreiche Entwicklung hygienischer, wissenschaftlich fundierter Medizintechnologien. Komplettiert wird die reine Technik durch eines der umfassendsten Dienstleistungspakete der Medizinbranche, das die individuelle Betreuung jeder Praxis sicherstellt. Denn diese sind so einzigartig wie seine Betreiber und benötigen individuelle Lösungen.

Nach einer technischen Bestandsaufnahme wird das System an die praxiseigenen Gegebenheiten angepasst. Eigene Installateure und Gutachter sichern anschließend den reibungslosen Einbau und die regelmäßige Wartung der Technik. Auch die rechtssichere mikrobiologische Dokumentation ist dank der Zusammenarbeit mit universitären Hygieneinstituten abgedeckt. Sollte es dann einmal ein Problem mit der Technik geben, kommt der BLUE SAFETY Experte sogar kostenfrei vorbei. So werden die strengen Qualitätsansprüche, die im Bereich der Medizintechnik gelten, vorbildlich umgesetzt.

Intakte Hygienekette nur mit rechtssicherer Wasserhygiene möglich

Medizinische Einrichtungen sind infektiologische Hochrisikobereiche. Neben der Oberflächenhygiene spielt die Wasserhygiene hier eine zentrale Rolle. Nur so ist eine intakte Hygienekette garantiert. Werden die aufwändig sterilisierten Hand- und Winkelstücke hingegen an das kontaminierte Wassersystem einer Dentaleinheit angeschlossen, ist die rechtssichere Hygiene hinfällig. Bei SAFEWATER handelt es sich um das rechtssichere wie ganzheitliche Wasserhygiene-Konzept von BLUE SAFETY. Es stellt sicher, dass medizinische Einrichtungen Wasser erhalten, das infektiologisch einwandfrei ist.

Dank des Rundum-Services von BLUE SAFETY können signifikante Kostenersparnisse in zahnärztlichen Praxen erzielt werden. SAFEWATER macht überteuerte Desinfektionsmittel obsolet, reduziert Reparaturkosten, vermeidet Stillstandzeiten an den Dentaleinheiten und sorgt für eine längere Lebenszeit dieser. Zudem ist das umfassende Dienstleistungspaket bereits im monatlichen Festpreis enthalten, was den Praxisbetreiber vor unerwarteten Kostenfallen schützt. So konnten SAFEWATER Anwender bereits deutlich über 5.000 Euro pro Jahr einsparen.

Die Grundlage für das einzigartige Leistungspaket ist die umfangreiche und individuelle Beratung wie Bestandsaufnahme bei Praxen und Kliniken vor Ort. Dieses wird bei Terminvereinbarung kostenfrei durchgeführt. Anmeldung unter www.bluesafety.com/Termin

Hinweis: Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Fokus

SAFEWATER

SAFEWATER ist das ganzheitliche Hygiene-Technologie-Konzept, durch das medizinische Einrichtungen rechtssicheres, hygienisches Wasser erhalten. Und das mit Chance auf Kosteneinsparungen im Praxisbetrieb.

mehr zum Produkt

SAFEBOTTLE

SAFEBOTTLE stellt die Rechtssicherheit alter, aber weiterhin funktionierender Behandlungseinheiten, die über keine durch die Trinkwasserverordnung (DIN EN 1717) geforderte Sicherungseinrichtung verfügen, wieder her. So erhalten Sie Ihren bewährten, hochwertigen Zahnarztstuhl und erfüllen gleichzeitig alle rechtlichen Anforderungen. SAFEBOTTLE ist damit die rechtskonforme, kosteneffiziente und hygienischere Alternative zu teuren Neuanschaffungen.

mehr zum Produkt

SAFEPURE

SAFEPURE ist die normkonforme Alternative zu Umkehrosmoseanlagen. Denn werden diese ohne einen freien Auslauf an die Trinkwasserinstallation angeschlossen, verstoßen sie gegen die Vorgaben der Trinkwasserverordnung (DIN EN 1717). SAFEPURE liefert demineralisiertes Wasser in definierter Qualität für Medizinprodukte wie Sterilisatoren, Thermodesinfektoren sowie diverse Laborgeräte.

mehr zum Produkt
Produkte

Eventkalender

08.09.2018 id infotage dental Dortmund
28.-29.09.2018 Fachdental Leipzig Leipzig
12.-13.10.2018 Fachdental Südwest Stuttgart
20.10.2018 id infotage dental München
09.-10.11.2018 id infotage dental Frankfurt

 

ePaper