Anzeige
Zur Übersicht
Profil

Dr. Nina Wollenweber

Fortbildungsbeauftragte, angestellte Zahnärztin, Praxis Dr. Meissen
Kaiserberg Klinik GmbH
Mülheimer Straße 48
47057 Duisburg
Deutschland
Vita anzeigen

Kurzvita

  • 2009 Examen Universitätsklinik Düsseldorf, Abschluss mit der Note „sehr gut"
  • 2010 bis 2012 parallel Assistenzzeit in allgemeinzahnärztlicher Praxis in Krefeld sowie wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universitätsklinik Düsseldorf, Fachabteilung für Prothetik
  • Mitarbeit in der „Sprechstunde für Funktionsdiagnostik und Funktionstherapien bei Myoathropathien/CMD“
  • 2012 bis 2014 angestellte Zahnärztin in Zahnarztpraxis in Mönchengladbach, Tätigkeitsschwerpunkt Endodontie und CMD
  • 2013 Promotion mit dem Thema „Klinische Diagnostik approximaler Kariesläsionen der permanenten Dentition unter Verwendung des DIAGNOdent pen“
  • 2014 abgeschlossenes Curriculum „Endodontie“
  • seit 2014 Zahnärztin in der Praxis Dr. Meissen
  • ab 2015 zweijähriges Curriculum „Funktionsdiagnostik und−therapie, CMD und orofazialer Schmerz“ (APW)

Mitgliedschaften

  • Mitgliedschaften in DGZ (Deutscher Gesellschaft für Zahnerhaltung)
  • DGET Deutscher Gesellschaft für Endodontie und Traumatologie
  • DGFDT Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und −therapie
  • DGZMK Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Artikel auf ZWP online

Implantologie 07.09.2015

Festsitzende Prothetik im ­Oberkiefer bei geringem ­distalen Knochenangebot

Der Anspruch der Patienten nach einer sofort festsitzenden Versorgung steigt zunehmend. Doch eine Sofortbelastung könnte bei geringem Knochenniveau nachteilig sein und eine deutliche Verlängerung des Behandlungszeitraums nach sich ziehen. Im folgenden Fachbeitrag wird dazu das 4-Comfort® System mit distalen Zygoma-Implantaten vorgestellt, das dem Behandler die Möglichkeit gibt, einen Patienten mit geringem Knochenangebot möglichst schonend mit sofortbelastbarer Implantatprothetik zu versorgen. weiterlesen

Artikel in Publikationen

ePaper

Anzeige