Anzeige
Zur Übersicht
Profil

Prof. Dr. med. dent. Germán Gómez-Román

Zentrum für ZMK Universität Tübingen
Poliklink f. zahnärztliche Prothetik
Osianderstraße 2–8
72076 Tübingen
Deutschland
Vita anzeigen

Kurzvita

  • 1981–1986 Studium der Zahnheilkunde in Tübingen (Stipendiat der spanischen Königin Sofia).
  • 1986–1988 Wiss. Angestellter an der Abt. für Zahnerhaltung der Universität Tübingen (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. Dr. P. Riethe).
  • 1988 Promotion zum Dr. med. dent. unter Leitung von Prof. Dr. Dr. P. Riethe, Tübingen.
  • 1988–1991 Weiterbildung zum Oralchirurgen an der Abteilung Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie und Parodontologie, unter Leitung von Prof. Dr. W. Schulte gleichzeitig Mitarbeit im Sonderforschungsbereich 175 Implantologie.
  • 1992–1996 Teilprojektleiter des Teilprojektes A3 „Kontrolle und Dokumentation“ des Sonderforschungsbereichs 175 „Implantologie“ und ab 1993 auch des Teilprojektes A7 „Chirurgie Dentaler Implantate, Kontrolle und Dokumentation“ des Sonderforschungsbereichs 175 Implantologie.
    Von 1994–1996 wiss. Angestellter der Abteilung für Mund-Kiefer- und Gesichtschirurgie.
  • 1996 Förderungspreis für die beste wissenschaftliche Veröffentlichung 1995 von der Österreichischen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde.
  • Oktober 1996 Nach Abschluss des Sonderforschungsbereichs und Auflösung der Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie und Parodontologie wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. H. Weber).
  • März 1998 Ernennung zum Oberarzt der Abteilung. Prüfungsberechtigung für Physikum und Staatsexamen. Leiter der Implantologie.
  • September 2000 Zertifizierter Implantologie-Ausbilder des Bundesverbandes der niedergelassenen implantologisch tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V. (BDIZ), des Bundesverbandes Deutscher Oralchirurgen (BDO), des Bundesverbandes Deutscher Ärzte für Mund-Kiefer- und Gesichtschirurgie e.V., der Deutschen Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich (DGI) und der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGZI).
  • November 2000 Habilitation und Verleihung der Lehrbefugnis für das Fachgebiet Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde durch die Eberhard-Karls-Universität zu Tübingen.
  • 2003 Lehrauftrag für das Curriculum und Masterkurs Implantologie der DGI.
    Prothetikspezialist der DGZPW.
  • 2004 Beirat für Implantologie der DGZPW.
  • 2006 Ernennung zum Professor.
  • 2008 Pressesprecher der DGI
  • 2013 Ernennung zum Fellowship Ad Eundem (The Royal College of  Surgeons of England)

Erwähnungen auf ZWP online

Branchenmeldungen 28.11.2015

DGI wählte neuen Vorstand

Bei der Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI) am Freitagabend auf der Gemeinschaftstagung von DGI, ÖGI und SGI in Wien wurde Vizepräsident Prof. Dr. Frank Schwarz, Düsseldorf, zum neuen Präsidenten gewählt. weiterlesen
Wissenschaft und Forschung 21.02.2011

Implantatverlust: Das System und die Prothetik spielen eine Rolle

Das Verlustrisiko von Zahnimplantaten ist generell gering. Gleichwohl zeigt das Implantatregister, mit dessen Hilfe Zahnmediziner am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kiefer-Heilkunde der Universität Tübingen seit 1975 die Geschichte von mehreren tausend Implantaten nachverfolgen, dass ältere Systeme ein etwas höheres Verlustrisiko haben als moderne Implantate. Eine Analyse von 1719 Implantaten, die über acht Jahre nachverfolgt wurden, zeigt aber auch die Bedeutung der prothetischen Konstruktion weiterlesen
Branchenmeldungen 31.03.2009

Implantologie & Kommunikation

Fortbildungsangebot der Dental Tech Deutschland GmbH Sie wollen jetzt in die Implantologie einsteigen, oder Ihr chirurgisches und prothetisches Know-how erweitern? Sie wollen wissen, wie man Implantate an den Patienten kommuniziert? Dann laden wir Sie recht herzlich zu unserem Spezialkurs “Implantologie und Kommunikation” ein. In Zusammenarbeit mit der zahnärztlichen Praxisklinik Dr. Borrmann & Partner haben wir für Sie ein maßgeschneidertes Fortbildungsprogramm entwickelt. Neben weiterlesen
News
DGI wählte neuen Vorstand

DGI wählte neuen Vorstand

Branchenmeldungen 28.11.2015
Bei der Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI) am Freitagabend auf der Gemeinschaftstagung von DGI, ÖGI und SGI in Wien wurde Vizepräsident Prof. Dr. Frank Schwarz, Düsseldorf, zum neuen Präsidenten gewählt. weiterlesen
Mehr News

ePaper

Anzeige