Anzeige
Branchenmeldungen 22.11.2016

250 Jahre Goldstadt Pforzheim: Dentaurum lud zum Sponsoren-Lunch

250 Jahre Goldstadt Pforzheim: Dentaurum lud zum Sponsoren-Lunch

Am 17. November 2016 waren die Sponsoren des Jubiläumsfestivals „250 Jahre Goldstadt Pforzheim“ zu Gast bei Dentaurum. Zum 5. Partner- und Sponsoren-Lunch begrüßten Petra und Mark S. Pace die baden-württembergische Staatssekretärin Petra Olschowski aus dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, den Oberbürgermeister der Stadt Pforzheim, Gert Hager, sowie Gerhard Baral, den Gesamtkoordinator des Projekts 250 Jahre Goldstadt.

Einladung in die Goldstadt

2017 feiert Pforzheim unter dem Motto „Schmuck, Uhren und Design aus Pforzheim“ den  250. Geburtstag der Schmuck- und Uhrenindustrie. Dieses Jubiläum wird mit einzigartigen Ausstellungen, Live Acts, Design und Schmuckkunst, Tagungen und Kongressen sowie Musik und Theater begangen. In seiner Rede wies Oberbürgermeister Hager darauf hin, dass die Umsetzung der über 200 Veranstaltungen und Aktionen, die in ganz Pforzheim stattfinden werden, nur mit Unterstützung der Sponsoren möglich sei. Seit 250 Jahren sind Pforzheim und die umgebende Region ein Ort des Fortschritts, der sich zu einer vielbeachteten Adresse für Design und eine innovative Industrie entwickelt hat. Auch Dentaurum hat hierzu mit seiner Firmengeschichte maßgeblich beigetragen.

Dentaurum teilt ein Stück Geschichte mit Pforzheim   

Mit seinem 1886 in Pforzheim eröffneten Dentallabor begründete der Schweizer Zahntechniker Arnold Biber die Medizintechnik in der Region. Das Unternehmen war damit von Anfang an ein reines Dentalunternehmen. Auch wenn Jahre danach der Standort von Pforzheim nach Ispringen verlegt wurde, ist man der Dentalbranche stets treugeblieben. Heute gilt die Dentaurum-Gruppe, mit 130 Jahren Firmengeschichte, als das älteste Dentalunternehmen der Welt. Mark S. Pace, Geschäftsführer der Dentaurum-Gruppe, hob hervor, dass ein Projekt wie „Goldstadt 250“ nur gelingen kann, wenn sich alle Beteiligten fragen „Was kann ich für meine Stadt tun?“, zusammenarbeiten und sich für Pforzheim engagieren. Dann wird die Goldstadt auch weit über die Landesgrenzen hinaus erfolgreich sein.

Die Staatssekretärin Olschowski betonte in ihrer Ansprache, wie wichtig es ist, dass sich Wissenschaft, Kunst und Wirtschaft austauschen und verbinden. Das fördert die Innovationskraft und gibt neue Impulse. Der Gesamtkoordinator Gerhard Baral bedankte sich bei allen Sponsoren, die das Großereignis fördern. Das Ziel der Sponsoring-Partnerschaften ist, etwas Außergewöhnliches in der Region zu schaffen. Bis heute konnten 53 Förderer, die 2,4 Millionen Euro an Sponsorengeldern und Sachleistungen zur Verfügung stellen, für das Projekt gewonnen werden, darunter auch die Dentaurum-Gruppe.

Der Empfang im Centrum Dentale Communikation (CDC) in Ispringen, dem firmeneigenen Veranstaltungszentrum der Dentaurum-Gruppe, wurde vom Streichquartett-Ensemble des Südwestdeutschen Kammerorchesters begleitet. Die insgesamt mehr als 40 Gäste genossen dieses besondere musikalische Erlebnis, das durch die hervorragende Akustik im CDC bestens zur Geltung kam.

Quelle: Dentaurum

Foto: © Dentaurum
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige