Anzeige
Branchenmeldungen 16.05.2018

Ästhetisches Zirkoniumoxid in 17 Zahnfarben erhältlich!

Ästhetisches Zirkoniumoxid in 17 Zahnfarben erhältlich!

Neues zu 3M Lava Esthetic Fluoreszierendes Vollzirkoniumoxid

Im Laufe der vergangenen Jahre hat sich Zirkoniumoxid zu einem der beliebtesten Restaurationswerkstoffen entwickelt. Es ist hoch transluzent, voreingefärbt und – im Fall von 3M Lava Esthetic Fluoreszierendes Vollzirkoniumoxid – auch mit in die Materialstruktur integrierter Fluoreszenz erhältlich. Nun wird die Farbpalette des innovativen Materials komplettiert: Lava Esthetic Zirkoniumoxid ist ab sofort in 17 Zahnfarben – allen 16 VITA classical und einer Bleach-Farbe – verfügbar.

Derzeit erobern monolithische Restaurationen aus Zirkoniumoxid den Frontzahnbereich; und dieser Trend ist nicht zu stoppen. Wer wettbewerbsfähig bleiben möchte, sollte darum sein Angebot um hoch ästhetische monolithische Restaurationen erweitern.

Geringer Aufwand

Um diese Versorgungen so einfach und effizient wie möglich herstellen zu können, ist ein Zirkoniumoxid mit hohem ästhetischem Potenzial zu wählen. Genau das bietet Lava Esthetic Zirkoniumoxid mit seiner optimierten Transluzenz, dem für eine hervorragende Übereinstimmung mit den VITA classical Farben entwickelten Farbgradienten und der integrierten Fluoreszenz. Dank dieser fortschrittlichen optischen Eigenschaften und der Verfügbarkeit in insgesamt 17 Zahnfarben ist in der Regel keine aufwendige Individualisierung der Restaurationen mehr notwendig.

Große Farbauswahl

Situationen, in denen bei der Blankauswahl nur eine Annäherung an die gewünschte Zahnfarbe erfolgte und eine exakte Übereinstimmung durch aufwendige manuelle Farbanpassungen erreicht wurde, gehören damit der Vergangenheit an. Dieser Vorteil stellt in Kombination mit dem einzigartigen fluoreszierenden Effekt des Materials sicher, dass die zu fertigenden monolithischen Restaurationen noch höhere ästhetische Ansprüche erfüllen als zuvor.

Hohe Effizienz in der Praxis

Für die Befestigung von Kronen und Brücken aus dem innovativen Werkstoff wird 3M RelyX Unicem Selbstadhäsiver Composite-Befestigungszement empfohlen. Dieser unterstützt auch in der Praxis effiziente Arbeitsabläufe. Mehr Informationen unter www.3M.de/Lava-Esthetic.

Quelle: 3M

Foto: 3M
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige