Anzeige
Branchenmeldungen 29.11.2017

Aktion bei Nobel Biocare: Minus 30 Prozent auf alle creos Produkte

Aktion bei Nobel Biocare: Minus 30 Prozent auf alle creos Produkte

Nach dem Vorbild der Natur, für den klinischen Erfolg geschaffen.

Ein ausreichendes Knochengerüst ist grundlegend für den Implantaterfolg und rückt deshalb immer stärker in den Fokus der Implantologie. Die creos Produktlinie bietet ein umfassendes Portfolio an regenerativen Materialien zur gesteuerten Knochen- und Weichgeweberegeneration. Diese zuverlässigen und biokompatiblen Materialien werden Zahnärzte in der Praxis unterstützen und ihre Behandlungserfolge verbessern.

Nobel Biocare bietet Zahnärzten jetzt die Möglichkeit, regenerative Produkte für kurze Zeit vergünstigt zu bestellen. So können diese getestet oder gleich auf Vorrat bestellt werden. Bis 14.12.2017 erhalten Kunden minus 30 Prozent auf alle Materialien der creos Serie. Dazu zählt die resorbierbare Kollagenmembran creos xenoprotect in drei unterschiedlichen Größen sowie das Knochenersatzmaterial creos xenogain in unterschiedlichen Darreichungsformen.

Das sagen Anwender über creos

Die creos Materialien wurden umfangreich getestet und entsprechen den hohen Qualitätsstandards von Nobel Biocare. In Wissenschaft und Praxis konnten sie sich bereits erfolgreich beweisen. Gerne lassen wir die Anwender selbst zu Wort kommen, damit Sie sich ein authentisches Bild machen können.

So macht sich creos in der Praxis:

„Einige Membran-Materialeigenschaften wie z.B. die Reißfestigkeit der creos Membran haben mich in Bezug auf das intra-operative Handling überzeugt, postoperativ eine dokumentiere Standzeit bis zu vier Monaten als stabile und resorbierbare GBR Membran“ (Univ.Prof. DDr. Werner Zechner | Universitätszahnklinik Wien)

„Neben dem Einheilverhalten ist die Handhabung einer Membran für mich ausschlaggebend. Diesbezüglich bietet mir creos entscheidende Vorteile.“ (Dr. Georg Schiller I Graz)

„Seit einiger Zeit wird an der Akademie für orale Implantologie die creos xenoprotect Membran vermehrt verwendet. Es wurden mehr als 250 augmentative oder protektive Eingriffe mit dieser Membran durchgeführt. Die mittlerweile publizierten Fähigkeiten dieser Kollagenmembran bezüglich langsamer Degradation, höchster Dehnungsfestigkeit und ausgezeichneter Nahtretention können bestätigt werden.“ (Doz. Dr. Dieter Busenlechner, Akademie für Orale Implantologie Wien)

creos xenogain

Wenn es um Knochenregeneration geht, dann ist creos xenogain das Produkt der Wahl. creos xenogain ist ein nachgewiesen hoch biokompatibles Knochenersatzmaterial. 1,2,3,4 Einzigartige Verarbeitungs- bzw. Reinigungsprozesse beseitigen schonend bovine Proteine und Lipide.5,6 Dadurch ähnelt das Kalzium-Phosphate-Verhältnis von creos xenogain in seiner nieder-kristallinen Struktur sehr der Zusammensetzung von humanem Knochen. Daher wird dieses Material vom menschlichen Körper als geeignetes Gerüst für die Ausbildung von neuem Knochen akzeptiert.6,7,8 Die Knochenersatzmaterialien aus der creos xenogain Produktpalette haben niedrige Resorptionsraten und dienen somit als langlebige Gerüste, die ausreichend Platz für die Knochenregeneration bieten.2

Für verschiedene Indikationen geeignet

Alle creos xenogain Materialien werden natürlich steril geliefert. Zahnärzte können aus den verschiedenen Darreichungsformen, wie Fläschchen, Spritzen und Mischgläsern wählen. Die Spritze eignet sich z.B. sehr gut für den Sinuslift oder die Socket Preservation. Das direkte Einspritzen in die Kavität wird nämlich problemlos ermöglicht. Bei dem Mischglas kann das Knochengranulat unmittelbar im Glasbehälter angemischt werden. Somit entfällt das Sterilisieren zusätzlicher Schalen und die Effizienz erhöht sich. Es stehen zwei Granulatgrößen und verschiedene Verpackungsgrößen zur Wahl. Eine weitere Option ist creos xenogain mit 10 % enthaltenem procinem Kollagen Typ 1. Dieses vereinfacht Ihnen z.B. die Anwendung in Extraktionsalveolen.

creos xenoprotect

creos xenoprotect ergänzt das creos Portfolio auf einer weiteren Ebene. Diese natürliche Barrieremembran besteht aus einem starken Geflecht hochgereinigter Kollagen- und Elastinfasern porcinen Ursprungs. Dadurch ist die Membran im feuchten Zustand mechanisch stabiler als andere nicht-quervernetzten bzw. chemisch-quervernetzten Membranen.9 Diese hohe Reißfestigkeit bietet entscheidende Vorteile für eine mögliche Fixation der Membran über der Augmentationsstelle und der damit verbundenen Immobilisierung partikulärer Augmentate. creos xenoprotect zeigt eine deutlich verlängerte Barrierefunktion trotz des hervorragenden Revaskulierungsverhaltens und der exzellenten Gewebekompatibilität.10 Die Membran integriert sich zunächst in das umgebende Gewebe, um sich dann abzubauen.

Die Membran expandiert nur gering nach Befeuchtung und rehydriert innerhalb weniger Sekunden. Für eine präzisere Platzierung an der Augmentationsstelle kann die Membran in trockenem Zustand zugeschnitten werden.11 Die Membran ist sehr einfach in der Handhabung und lässt sich leicht repositionieren.

Vielversprechende Studienergebnisse

Mehrere Studien konnten die Erfolge von creos mittlerweile zuverlässig dokumentieren.

Jetzt 30 % Rabatt auf alle regenerativen Materialien der creos Linie im Shop von Nobel Biocare vom 23.11. bis 14.12. erhalten.

Quelle: Nobel Biocare

Foto: Nobel Biocare
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige