Anzeige
Branchenmeldungen 25.11.2019

Parodontologie im Fokus der Dental Tribune Deutschland

Parodontologie im Fokus der Dental Tribune Deutschland

Am 27. November erscheint die aktuelle Ausgabe der Dental Tribune German Edition, die sich schwerpunktmäßig der Parodontologie widmet.

Auf den ersten Seiten erwarten Leser standes- und gesundheitspolitische Informationen, z.B. über den Appell der Zahnärzte für faire Bezahlung für zahnmedizinische Angestellte und die Forderung der Ärzteschaft nach einem Ordnungsrahmen bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen.

Im Fachbeitrag informiert Dr. Rudolf Schiefelbein, M.Sc. über die Möglichkeit einer Schienentherapie im parodontal vorgeschädigten Gebiss zur Korrektur von leichten Zahnfehlstellungen im Frontzahnbereich.

„20 Jahre CAMLOG – Die Idee, die Implantologie einfacher zu machen – der Geschäftsführer Michael Ludwig und seine designierten Nachfolger Markus Stammen und Martin Lugert sprechen im Interview über das Erfolgsgeheimnis und die Visionen des Unternehmens für die Zukunft.

Aktuelles aus der D-A-CH-Region bereichert die Ausgabe ebenfalls. Berichtet wird über das besonders praxisorientierte und hohen Standards verpflichtete Studienangebot der Danube Private University im österreichischen Krems-Stein. Veranstaltungshinweise (u. a. zum Humanpräparate-Kurs mit CAMLOG am 3. April 2020 in Berlin und zur DENTAL BERN 2020) sowie Marktinformationen international agierender Unternehmen runden die Ausgabe ab.

2. Ausgabe der Zahnärztlichen Assistenz

Nachdem die Premierenausgabe der Zahnärztlichen Assistenz im neuen Look & Feel im Juni 2019 für große Aufmerksamkeit gesorgt hat, erscheint nun die 2. Ausgabe des Supplements der Dental Tribune German Edition. In der 24-seitigen Ausgabe erwartet Leser u. a. ein Interview mit der Zahnärztin Eva Christoff über den Alltag mit ihrer vierbeinigen Kollegin und Therapiehündin Ilsa. Zudem klärt die Hygieneexpertin Iris Wälter-Bergob auf, was es in puncto Praxiswäsche zu beachten gilt. Diese Themen und noch viel mehr garantiert besten Lesestoff für das ganze Praxisteam.

Leser können bereits jetzt schon das ePaper auf ZWP online abrufen und von einer beispiellosen Vernetzung profitieren. Über die Infoboxen, die sich seitlich des Textes befinden, können Leser nützliche Zusatzinformationen zu Autoren, Produkten und Unternehmen oder ergänzende Videos und Bildergalerien abrufen.

Alle Zeitschriften der OEMUS MEDIA AG können auch im verlagseigenen Onlineshop bestellt werden.

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige