Branchenmeldungen 18.11.2013

BEGO präsentiert umfangreiches Fortbildungsprogramm für das Jahr 2014

BEGO präsentiert umfangreiches Fortbildungsprogramm für das Jahr 2014

Foto: © BEGO

Ob Azubi, Meisterschüler oder erfahrener Praktiker – mit einem breit aufgestellten Fortbildungsangebot ist das BEGO TRAINING CENTER ein starker und kompetenter Partner für Zahntechniker und präsentiert Mitte November das Programm für das kommende Kursjahr. Bereits seit vielen Jahren begleitet die BEGO zahlreiche Zahntechniker von ihrem ersten Kurs, wie zum Beispiel „Topfit in die Gesellenprüfung“, bis hin zum „Schwenkriegelkurs“ zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung.

Interessierten Zahntechnikern vermittelt die neue, informative Kursbroschüre für das Jahr 2014 produktive Impulse und wertvolle Ideen zur Weiterbildung. Erweitert um einige neue – primär die digitale Zahntechnik fokussierende – Kurse, umfasst das attraktive Kursangebot inzwischen über 30 verschiedene Fortbildungskonzepte. Neu ist beispielsweise der viertätige Kurs „Individuelle Abutments“, bei dem das Verblenden CAD/CAM-gefertigter Frontzahnrestaurationen im Fokus steht. 

„Ästhetische Restaurationen in der Front stellen immer wieder eine Herausforderung dar und machen es selbst erfahrenen Zahntechnikern nicht leicht, den hohen Erwartungen der Patienten gerecht zu werden. Dieser Kurs zeigt auf, wie es gelingen kann, auch komplexe Situationen zu bewältigen. Die CAD/CAM-Technologie und neue dentale Werkstoffe nehmen dabei viel Raum ein. Zudem haben die Kursteilnehmer die Möglichkeit, individuelle Abutments sowie Käppchen aus Wirobond® selbst zu designen“, so ZTM Henning Wulfes, Leiter des BEGO TRAINING CENTERs. 

Bei der zweitägigen Veranstaltung „Oberflächengestaltung bei Metall- und Vollkeramikkronen“ geht es primär um Farbe, Form und Oberflächentextur bei Front- und Seitenzähnen. Dieser Kurs zeigt einen strukturierten Ablauf zur Anlage von authentischen, natürlichen Zahnformen auf. Besonderes Augenmerk wird hierbei auf das Einstellen natürlicher Lichtreflexe gelegt.

Im Team der BEGO Kursleiter sind insgesamt sechs Zahntechnikermeister ständig mit der Optimierung und Durchführung von Workshops und Anwenderkursen betraut. Das BEGO TRAINING CENTER verfügt darüber hinaus über großzügige, modern ausgestattete Funktionsbereiche sowie vier Kurslabore. Durch den Zugriff auf den BEGO Medical Software-Schulungsraum mit neun vollausgestatteten Arbeitsplätzen bestehen optimale Voraussetzungen für CAD/CAM-Workshops. 

Neben einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis der Kurse, vermittelt BEGO auch kostengünstige Übernachtungsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe. 

Die Kursbroschüre 2014 kann telefonisch (0421 2028-372), per Fax (0421 2028-395) oder E-Mail (linsen@bego.com) angefordert werden.

Quelle: BEGO

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper