Anzeige
Branchenmeldungen 22.01.2019

Die neue Schallzahnbürste paro® sonic – Made in Switzerland

Die neue Schallzahnbürste paro® sonic – Made in Switzerland

3. Generation besticht mit der „Brilliant Clean paro® Hydrodynamic & Sensitive Technology“ mit bis zu 40.000 Bewegungen pro Minute!

Sechs Jahre eigene Erfahrung sowie Studien und Dissertationen bilden die Grundlage zur Weiterentwicklung, welche eine sanfte, hydrodynamische und sehr gründliche Reinigung zum Ziel hat. Eine der umfassendsten Untersuchungen mit wichtigen Erkenntnissen zeigen die Dissertationen von „Alkalay 2008; UZH“ und „Allemann 2007; UZH“ über den mechanischen Einfluss elektrischer Zahnbürsten auf die Reinigung sowie auf die Zahnsubstanz und die Zahnfleischverletzungen auf.

Je nach Bürstenkopfdesign und Reinigungsart, rotierend oder Schallbewegungen, lässt es den RDA um bis zu Faktor 17 ansteigen und zeigt auch, dass die Zahnfleischverletzungsgefahr nicht zu vernachlässigen ist.

Weiter zeigt die Studie von „C.K. Hope & M. Wilson 2003; Blackwell“, dass der hydrodynamische
Effekt einen deaktivierenden Einfluss auf den Biofilm hat.

Ausgeklügeltes Kopfdesign und innovative Filament-Technologie

Aufgrund dessen weist der paro® sonic Bürstenkopf eine Geometrie auf, welche die Schallbewegungen äußerst gut auf die Borsten überträgt. Die Filamente wurden sorgfältig ausgesucht, damit sie ein möglichst optimales Kontaktvermögen am Zahn aufweisen, ohne dass der Anwender adaptieren muss. Die Filamente sind so sanft, dass keine Zahnfleischverletzungen auftreten und sie dennoch einen hervorragenden hydrodynamischen und mechanischen Reinigungseffekt erzeugen. Messungen der ZZM der Universität Zürich bestätigen die Top-Resultate der paro® sonic 3. Generation. Die Dissertationen, welche als Grundlage zur Weiterentwicklung beigezogen wurden, sind mit der neuen paro® sonic im Labor des ZZM nachgestellt worden. Die Auswertung hat gezeigt, dass sie, ohne das Zahnfleisch zu schädigen, eine sehr gute Reinigungsleistung erbringt. Die Abrasionswerte auf Schmelz und Dentin sind vergleichbar mit jenen einer Handzahnbürste. Die Messungen wurden mit der Paarung paro® sonic und paro® amin Zahnpasta durchgeführt.

Optimierte Interdental-Reinigung – Total Sonic Care System

Die Zahnzwischenraum-Pflege funktioniert mit einem eigens dafür designten Interdental-Aufsatz in Kombination mit den herkömmlichen paro® isola F Interdentalbürsten. Hier wird auf intensive Schallbewegungen verzichtet. Sanfte Vibrationen unterstützen den Reinigungseffekt der Interdentalbürste.

Schweizer Elektronik mit Akku-Management

Um die Lebensdauer des Gerätes zu erhöhen, wird die in der Schweiz entwickelte und gefertigte Elektronik speziell beschichtet. Weiter wurde ein logisches Akku-Management in die Software integriert. Der Anwender soll nun das Gerät immer auf der Ladestation lassen. Die paro® sonic managt den Akku für den Anwender selbstständig, damit das Lade- und Entladeverhalten optimal gestaltet ist.

Quelle: paro® Profi med AG

Foto: paro®

Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige