Anzeige
Branchenmeldungen 19.03.2019

Die neue SmartLite Pro – mehr als eine Polymerisationslampe

Die neue SmartLite Pro – mehr als eine Polymerisationslampe

In erster Linie soll eine Polymerisationslampe restaurative Werkstoffe härten. Dabei könnte sie so viel mehr! Deutlich macht dies nun die neue SmartLite Pro von Dentsply Sirona. Dabei handelt es sich um ein leistungsfähiges Gerät für die Polymerisation in Spitzenqualität. Hinzu kommt ein zukunftsorientiertes modulares Konzept mit schnell austauschbaren Aufsätzen für eine Vielzahl klinischer Indikationen. Abgerundet wird das Ganze durch ein außergewöhnliches Design, das Hightech-Elemente und eine ebenso robuste wie besonders leichte Bauweise im „Pen-Style“ vereint.

Die SmartLite Pro ist ein einzigartiges, modular aufgebautes Lichthärtegerät in einem ästhetischen Metallgehäuse.

Designed to perform

Wer die neue Polymerisationslampe in die Hand nimmt, spürt es sofort, das leichte und fein ausbalancierte „Pen-Style“-Design – ästhetisch in jedem Detail. Mit ihrem Gehäuse aus Edelstahl und eloxiertem Aluminium in medizinischer Qualität steht die SmartLite Pro zugleich für Robustheit und Langlebigkeit.

Anwender dürfte insbesondere die einfache und intuitive Bedienung über nur einen einzigen Knopf beeindrucken. Ihr Feedback gibt die SmartLite Pro dabei sowohl über akustische als auch über Vibrations-Signale. Und ihre klinische Leistungsfähigkeit steht ohnehin außer Frage.

Spitzenleistung bei der Polymerisation

Die SmartLite Pro weist neuartige optische Elemente auf dem aktuellsten Stand der Technik auf, sorgt damit für ein homogenes Strahlenprofil und letztlich für eine gleichmäßige Polymerisationsleistung. Anders als viele konventionelle Lampen schafft das neue Gerät eine gleichmäßige und fokussierte Lichtverteilung über den gesamten aktiven Bereich; er erstreckt sich auf eine Fläche von 10 Millimetern Durchmesser. Dies gibt dem Zahnarzt die Sicherheit, dass der Lichtstrahl selbst Füllungen mit einer großen horizontalen Ausdehnung vollständig abdeckt.

Die klinische Leistung liegt an der Spitze dessen, was heute möglich ist – und wird zudem mit einer komfortablen Handhabung in Einklang gebracht. Die um 360 Grad drehbaren Aufsätze und das Kopfstück mit seinen vier Hochleistungs-LEDs garantieren einen einfachen klinischen Zugang – auch in ausgesprochen schwer zugänglichen Bereichen. So erhält der Zahnarzt eine hervorragende intraorale Kontrolle und wird mühelos mit ruhiger Hand und im geeigneten Winkel arbeiten können.

Ständige Verfügbarkeit

Die modern gestaltete Ladestation der SmartLite Pro ist standardmäßig mit einem integrierten Radiometer ausgestattet und bietet Steckplätze für zusätzliche Aufsätze. Darüber hinaus erlaubt das intuitive Akkumanagementsystem mit zwei Schnellwechsel-Akkus eine ständige Verfügbarkeit. Konkret bedeutet das für den Zahnarzt: ein ganzer Tag ohne Wiederaufladen – dank der neuesten Lithiumeisenphosphat-Akkutechnologie.

Erweiterbar für zukünftige Technologie

Flexibilität durch Modularität – damit erweitern sich die Möglichkeiten über die Funktionen einer reinen Polymerisationslampe hinaus. Zum Beispiel kann der Anwender einfach von der Lichthärtung zum Transilluminations-Aufsatz wechseln. Dann hält er innerhalb weniger Sekunden eine Diagnosehilfe für die Visualisierung von Approximalkaries und frakturierten Zähnen in der Hand. Außerdem lassen sich damit endodontische Zugangskavitäten ausleuchten.

Das Beste an der SmartLite Pro ist jedoch dies: Es handelt sich um eine Plattform-Technologie mit großer Zukunft. Denn sie erlaubt eine weitgehende Aufrüstung mit neuen Aufsätzen – auch solchen, die heute noch gar nicht erhältlich sind. So werden sich ganze Welten von neuen Indikationen eröffnen. Das macht die SmartLite Pro zu einem der vielseitigsten dentalen Systeme überhaupt. Sie ist der Qualitätsführer im Bereich „Polymerisation” und geht gleichzeitig mit ihren schon heute erkennbaren Zukunftspotentialen weit darüber hinaus.

Quelle: Dentsply Sirona

Foto: Dentsply Sirona

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige