Anzeige
Branchenmeldungen 12.04.2018

Drei Top-Referenten der Endodontie zu Gast bei van der Ven

Drei Top-Referenten der Endodontie zu Gast bei van der Ven

Prof. Dr. Dr. h. c. Peter Gängler, Prof. Dr. Rudolf Beer und Dr. Tomas Lang sind wahre Koryphäen der Endodontie. van der Ven-Dental konnte sie erneut dafür gewinnen, ihr geballtes Wissen in der Reihe „Der besondere Vortrag“ weiterzugeben. Damit will das Ratinger Dental-Depot seinen Kunden wieder eine außergewöhnliche Fortbildung bieten – und an den Riesenerfolg des letztjährigen Events mit den drei Endo-Experten anknüpfen.

Prof. Dr. Peter Gängler ist ehemaliger Lehrer von Prof. Dr. Rudolf Beer, der wiederum Lehrer von Dr. Tomas Lang war. Damit betrachten am 18. April Wissenschaftler aus drei Generationen bei van der Ven-Dental die Endodontologie und die klinische Endodontie. Alle drei vermitteln, warum, wie und mit welchem Erfolg auf den Individualfall bezogene Endodontie durchgeführt wird.

„Wir laden alle unserer Kunden herzlich dazu ein, vom geballten Wissen unserer Referenten zu profitieren und ihre Endodontie-Kenntnisse bei diesem besonderen Vortrag in unserem Stammhaus in Ratingen zu vertiefen“, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Thomas Gärtner.

Ein besonderes Programm

Ab 15.00 Uhr erläutert Prof. Dr. Dr. h. c. Peter Gängler den Teilnehmern das „Warum? Grundlagen, Risikoprofile, Mikrobiologie, Immunologie etc.“. Danach thematisiert Prof. Dr. Rudolf Beer das „Wie? Komplikationsmanagement“. Zum Abschluss referiert Dr. Tomas Lang zu dem Thema „Mit welchem Erfolg? Falldemonstrationen und die Suche nach der Nadel im Misthaufen“.

Expertenwissen sichern

Die Veranstaltungsteilnehmer erhalten vier Fortbildungspunkte für alle Vorträge. Die Kosten betragen 99,00 Euro zzgl. MwSt. pro Person, darin enthalten sind Pausenverpflegung und Tagungsgetränke. Mehr Informationen unter www.vanderven.de/training/kalender/

Quelle: van der Ven

Foto: van der Ven
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige