Branchenmeldungen 04.10.2021

Ein Kunstwerk aus Zahnbürsten knackt den Weltrekord

Ein Kunstwerk aus Zahnbürsten knackt den Weltrekord

Foto: Jiri Hera – stock.adobe.com

Eine über 12 Meter hohe Statue in Form eines Zahnes wurde jetzt im Terna Dental College in Navi Mumbai enthüllt. Das Kunstwerk besteht aus circa 80.000 Zahnbürsten, die von über 8.890 Zahnärzt:innen aus dem ganzen Land gespendet wurden. Das Kunstwerk trägt den Titel „Fastminar“.

Die Skulptur wurde mit dem Guinness Weltrekord für die größte Zahnbürstenskulptur ausgezeichnet und soll für ein Jahr im Terna Dental College ausgestellt werden. Nach Ende der Ausstellung werden die Zahnbürsten umweltfreundlich verarbeitet und die Überreste im Bauwesen eingesetzt.

Gefertigt wurde die Statue innerhalb eines Monates vom Team des Pharmaunternehmens Dr. Reddy’s Laboratories und steht ganz unter dem Motto „Good Health Can’t Wait“. Diese soll auf die Krankheit Dentinhypersensibilität aufmerksam machen und das Verständnis sowie Bewusstsein der Bevölkerung über die Krankheit fördern.

Laut Dr. Ashok Dhoble, Sekretär der Indian Dental Association, ist eine von fünf Personen im Alter von 20 bis 50 Jahren in Indien von der Volkskrankheit betroffen, die Prävalenz liegt dabei bei 40 bis 50 Prozent. Der Großteil der indischen Bevölkerung ist nicht ausreichend über das Krankheitsbild aufgeklärt, dies macht eine Prävention so gut wie unmöglich. Durch den Weltrekord und die damit verbundene mediale Aufmerksamkeit sollen Maßnahmen zur Prävention und Behandlung von Dentin- und Zahnempfindlichkeit gefördert werden.

Quelle: The Times of India

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper