Anzeige
Branchenmeldungen 30.07.2020

In Zahnpasta vernarrt: Zahnarzt sammelt über 3.000 Tuben

In Zahnpasta vernarrt: Zahnarzt sammelt über 3.000 Tuben

Uhren- oder Briefmarkensammlungen hauen heutzutage wohl keinen mehr wirklich vom Hocker. Aber wie schaut es mit Bergen von Zahnpastatuben aus? Der begnadete Sammler ist jedenfalls stolz wie Bolle.

Schließlich hält er – und wie soll es auch anders sein, er ist Zahnarzt – mit seiner Sammlung an Zahnpastatuben auch ganz offiziell den Weltrekord. Diesen hatte er bereits 2012 erstmals aufgestellt. Seither hatte er sich immer wieder selbst übertroffen. Den ersten Eintrag im Guinnessbuch der Rekorde erhielt er damals mit sage und schreibe 2.037 Tuben Zahnpasta.

Doch damit wollte sich der Zahnarzt aus Georgia, USA, natürlich nicht zufriedengeben. Er sammelt unermüdlich weiter. Heute zählt er mehr als 3.000 Zahnpasten. Darunter jede auch nur erdenkliche Marke oder Geschmacksrichtung aus allen Teilen der Welt. Kräftige Unterstützung erhält er im Übrigen von seinen Patienten, die ihm von ihren Reisen stets neue Tuben mitbringen, wie die United Press International berichtete.

Dass Zahnärzte angesichts ihres Berufsumfelds auf die verrücktesten Ideen für Weltrekorde kommen können, hatten sie in der Vergangenheit mehrfach bewiesen: Von der schnellsten Kronenpräparation (in 86 Sekunden) bis hin zur größten Sammlung an extrahierten Zähnen. Letzteres hatte der US-Amerikaner anfangs eigentlich auch im Sinn, fand Zahnpastatuben dann aber doch spannender.

Foto: GooD_WiN – stock.adobe.com

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige