Anzeige
Branchenmeldungen 02.07.2013

Eine Praxis segelt um die Welt

Eine Praxis segelt um die Welt

Aussteigen, um die Welt reisen und das alte Leben hinter sich lassen – ein Traum für viele Menschen. Dass man aber nicht sein ganzes Leben aufgeben muss, um sich einen Traum zu erfüllen zeigt die Geschichte von Dr. Michael Leppert aus Gaggenau. Seit mittlerweile sieben Jahren ist er auf den Weltmeeren unterwegs und immer noch aktiv als Zahnarzt tätig – dort, wo er am meisten gebraucht wird.

Bereits 2006 packte Dr. Leppert seine Koffer, zog auf seinen Katamaran, der wie eine gut funktionierende Zahnarztpraxis ausgestattest ist, und segelte davon. Zuerst entlang der Mittelmeerküsten, später durch zahlreiche Inselstaaten Südostasiens und in die Karibik. Seinen Traum einer Weltreise wollte er sich damals endlich erfüllen. Dabei aber nicht seine Arbeit vernachlässigen. Der Zahnarzt aus Leidenschaft hat mittlerweile in vielen Ländern und an vielen Küsten geholfen. Dort, wo es keine Versorgung und keine anderen Anlaufstellen für Menschen mit zahnmedizinischen Problemen gibt. Seine Reisen und Einsatzorte kann man auf seiner Homepage nachvollziehen.

Dr. Leppert finanziert sich selbst. Er hat keine Organisation hinter sich stehen, die seine Arbeit unterstützt. Nur wenige Ausrüstungsgegenstände konnten gesponsort angeschafft werden. Jedes Jahr steigen die Kosten für seinen Einsatz. Im vergangenen Jahr gab er 15.000 Euro für Behandlungen aus. Aber die sind es Wert, denn er kann damit Hunderten von Menschen helfen. Nun geht aber auch sein Budget zu Ende. Um seine Hilfs-Segelreise weiterzuführen, ist er nun auf Spenden angewiesen.

Quelle: Segelreporter

Foto: © Dr. Michael Leppert
Autor: Karola Richter
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige