Branchenmeldungen 19.08.2011

Erster nationaler ITI Kongress im Mai 2012 in Biel

Erster nationaler ITI Kongress im Mai 2012 in Biel

Foto: © ITI

Vielseitiges Programm zum Thema „Von der Planung bis zur Komplikation – der Lebenszyklus eines Implantates“

Das Internationale Team für Implantologie (ITI) veranstaltet am 5. Mai 2012 erstmals einen nationalen ITI Kongress in der Schweiz. Im Kongresshaus CTS in Biel warten auf die Teilnehmer renommierte Referenten und ein vielseitiges Programm.

Im Verlauf des Kongresstages wird der Lebenszyklus eines Implantates begleitet: Von der Planung über chirurgische Aspekte der Implantation bis hin zur Rekonstruktion unter Berücksichtigung des Digital Workflows. Das Programm endet mit der Diskussion von Behandlungsstrategien bei möglichen Implantatkomplikationen. Auf dem von Prof. Dr. Nicola Zitzmann und PD Dr. Irena Sailer moderierten Kongress werden auch die Universitätszentren Basel, Bern, Genf und Zürich vertreten sein. In einer Industrieausstellung können sich die Teilnehmer zudem über Produktneuheiten informieren.

Der ITI Kongress Schweiz ist einer von zahlreichen nationalen ITI Kongressen, die jährlich weltweit stattfinden. ITI-Mitglieder profitieren von ermässigten Teilnahmegebühren und einer Vielzahl zusätzlicher Leistungen. Weitere Informationen sowie eine  Übersicht aller Kongresse unter: www.iti.org.

Kontakt:

ITI International Team for Implantology

ITI Center

4052 Basel

Tel.: 061 270 83 83

E-Mail: iticenter@iticenter.ch

www.iti.org

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper