Anzeige
Branchenmeldungen 10.03.2015

Imaging-Spezialist präsentiert Lösungen in der dentalen Bildgebung

Imaging-Spezialist präsentiert Lösungen in der dentalen Bildgebung

Am Stand von Carestream Dental wurden am Dienstagnachmittag den Pressevertretern die aktuellsten Entwicklungen der oralen Röntgentechnologie und neuesten Prothetik-Trends (CAD/CAM) präsentiert. Vom Film bis zum DVT: Bei Carestream Dental fand sich für jede Praxis die optimale Röntgenlösung.

Mit einleitenden Worten eröffnete Ed Sherllard, Global Product Marketing Manager Carestream Health die  Pressekonferenz am Stand der Firma Carestream in Halle 10.2.

Frank Bartsch, Trade Marketing Manager Carestream Dental zeigte anschließend die neuesten Carestream Innovationen auf. „Bei uns erleben Behandler die komplette Welt der dentalen Bildgebung, denn wir bieten im Röntgenbereich ein Portfolio vom Film bis zum 3-D-Röntgen an“, erklärt Frank Bartsch. Mit dem großen Erfolg des CAD/CAM-System „CS Solutions“ bestätigt Carestream auch innerhalb der prothetischen Zahnmedizin seine Kompetenz bei der (Weiter-) Entwicklung innovativer Technologien: „Das neue CS Model erleichtert bei Verwendung mit dem CS 3500 Intraoralscanner das Erstellen präziser, digitaler Modelle für kieferorthopädische Anwendungen“, führt Bartsch aus.

Impressionen der Pressekonferenz

Als Messe-Premiere stellte er den kompakten Intraoral-Scanner CS 7200 vor. Mit ihm kann der Zahnarzt jetzt alle Vorteile der digitalen Speicherfolientechnologie nutzen, ohne seine gewohnten Arbeitsabläufe umzustellen. „Wir nennen das CS 7200 gern den ‚Kleinen Bruder’ des CS 7600, denn oftmals wird die umfassende Scan & Go-Technologie des CS 7600 gar nicht richtig ausgereizt. Das CS 7200 bietet hier die gewohnte Carestreamqualität zum kleinen Preis und ergänzt unser Angebot“. „Auf der IDS runden wir unser Portfolio mit einer Premiere im Bereich des intraoralen Röntgens ab“, kündigte Frank Bartsch an. Gemeint ist der Intraoral-Scanner CS 7200, der mit seinen kompakten Maßen – die Breite beträgt gerade einmal 13 cm – und dem ruhigen Betrieb speziell für die Verwendung im Behandlungszimmer entwickelt wurde. Das erschwingliche System geht keine Kompromisse bei der Bildqualität ein und bietet einen schnellen, optimierten Workflow. Der CS 7200 scannt die Folienformate 0, 1 und 2 und eignet sich damit ideal für die alltägliche intraorale Röntgendiagnostik. Mit ihm kann der Zahnarzt alle Vorteile der digitalen Speicherfolientechnologie nutzen, ohne seine gewohnten Arbeitsabläufe umstellen zu müssen.

Als Ausblick macht Carestream noch ein besondere Ankündigung für die zweite Jahreshälfte: Basierend auf der preisgekrönten Plattform des CS 8100 geht die Bildgebung mit dem CS 8100SC noch einen Schritt weiter. Mit diesem System erhalten Zahnärzte die Möglichkeit, ihre Praxis für umfangreichere Diagnosefunktionen um digitale Fernröntgen-Bildgebung zu erweiter – und all dies in einem kompakten System", kündigt Bartsch an.

Foto: © OEMUS MEDIA AG
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige