Anzeige
Branchenmeldungen 09.05.2012

Implantologie vor atemberaubender Kulisse

Implantologie vor atemberaubender Kulisse

4. Internationaler CAMLOG Kongress in Luzern

42 internationale akademische Referenten, Moderatoren und Praktiker aus elf Ländern, vier ausverkaufte Workshops und eine Party, die aufgrund erhöhter Nachfrage gleich zweimal stattfand – die Bilanz des 4. Internationalen CAMLOG Kongresses kann sich mehr als sehen lassen.

Die Schweiz gilt seit jeher als Hochtechnologiestandort – auch für die Medizin und vor allem Zahnmedizin und -technik. Folgerichtig wurde vom 3. bis 5. Mai der 4. Internationale CAMLOG Kongress in Luzern/Schweiz ausgerichtet. In einem „klassisch schweizerischen Umfeld“ brachte CAMLOG den Gästen die neuesten Entwicklungen der dentalen Implantologie näher.

Impressionen

Das Kongress-Vorprogramm war gespickt mit zahlreichen Workshops zum Thema Weichgewebsmanagement. Mit über 2´000 Meter ü. M. drehte sich für die Teilnehmer auf dem Pilatus alles rund um das Weichgewebemanagement in Theorie und Praxis. Vor atemberaubender Kulisse referierten Dr. Axel Kirsch und Dr. Dieter Hildebrand (beide DE), Dr. Claudio Cacaci und Dr. Peter Randelzhofer (beide DE), Dr. Beat Wallkamm und Dr. Pierre Magnin (beide CH) sowie Dr. Gerhard Iglhaut und Dr. Michael Stimmelmayr (beide DE). Freitag folgten Sessions zu Implantat/Abutment-Verbindungen, Platform-Switching sowie klinischen Erfahrungen und Langzeitergebnissen.

Samstag wurden die Themen „alternde Patienten“ und digitale Zahnheilkunde zur Sprache gebracht. Während der Kongresstage in Luzern boten zahlreiche bekannte Referenten verschiedener Disziplinen eine Vielfalt von Themen, die einerseits das wissenschaftliche Spektrum der Teilnehmer erweitern und andererseits konkret dazu beitragen konnten, die klinischen Resultate in der täglichen Praxis weiter zu verbessern. Am Abend des ersten regulären Kongresstages fand die CAMLOG Party in der ungewöhnlichen Höhe von 1.600 Metern über dem Meer und in sensationeller alpiner Lage statt .

Lesen Sie demnächst hier den ausführlichen Kongressbericht.

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige