Anzeige
Branchenmeldungen 12.03.2020

ITI World Symposium 2020 verschoben auf 1. bis 3. September 2021

ITI World Symposium 2020 verschoben auf 1. bis 3. September 2021

Das International Team for Implantology (ITI) hat beschlossen, das ITI World Symposium in Singapur auf den 1. bis 3. September 2021 zu verschieben. Ursprünglich sollte die Veranstaltung vom 14. bis 16. Mai 2020 stattfinden. Diese Entscheidung wurde vom ITI Vorstand auf Grundlage der aktuellen Situation und der weltweit rasanten Ausbreitung des Coronavirus’ (Covid-19) getroffen.

„Unter den gegebenen Umständen ist es die richtige Entscheidung, die Veranstaltung zu verschieben“, sagte Dr. Stephen Chen, ITI Präsident. „Das ITI freut sich nun darauf, die implantologische Gemeinschaft im nächsten Jahr in Singapur willkommen zu heißen.“

Das ITI World Symposium, das alle drei Jahre stattfindet, setzt die Messlatte hoch. Für diese Ausgabe wurde ein neuartiger Ansatz für das wissenschaftliche Programm gewählt, der den Patienten in den Mittelpunkt aller Überlegungen stellt. Neben hochaktueller Wissenschaft ist das ITI World Symposium auch eine einzigartige Gelegenheit für Fachleute aus der dentalen Implantologie, sich zu treffen, an einem aktiven Wissensaustausch teilzunehmen, mit alten Freunden in Kontakt zu treten und neue Freunde zu gewinnen. Dies ist im Moment nicht praktikabel, wird aber sicherlich so sein, wenn sich die globale Gesundheitssituation normalisiert hat.

Quelle: ITI

Foto Teaserbild: ITI

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige