Anzeige
Branchenmeldungen 14.03.2013

Lichtaktiv gegen Pathogene: Parodontitis im grünen Bereich

Claudia Jahn
E-Mail:
Lichtaktiv gegen Pathogene: Parodontitis im grünen Bereich

elexxion präsentiert zur IDS in Köln eine Neuheit auf dem dentalen Lasersektor: Der delos 3.0 ist der erste dentale Kombilaser, der Diode und Er:YAG in einem Gerät vereint. Am Donnerstagvormittag lud die elexxion AG unter Leitung von Vorstandsvorsitzendem Per Liljenqvist zu einer Pressekonferenz. Fazit: Dank Perio Green wird 2013 ein grünes Jahr!

Am Donnerstag präsentierte elexxion-Vorstandsvorsitzender Per Liljenqvist im Rahmen einer Pressekonferenz zur IDS nicht nur die Neuheit delos 3.0, sondern informierte auch über die nichtinvasive Porodontaltherapie mit Perio Green. Mit Prof. Dr. Matthias Frentzen von der Universität Bonn und Dr. Ralf Borchers konnten hierfür renommierte Fachreferenten gewonnen werden.

Liljenqvist ging zu Beginn der Pressekonferenz auf die Firmenphilosophie von elexxion ein. „Made in Germany“ sei nur glaubwürdig, wenn Entwicklung, Produktion und Lieferanten in Deutschland basiert seien und zudem hohe Qualitätsmaßstäbe eingehalten werden. Darüber hinaus steht elexxion für Innovation und halte heute den Standard, Laser im Rahmen eines Konzepts und Verbrauchsmaterialien im Paket anbieten zu können. Das Fundament für die Generation von Wachstum baue damit auf Qualität, Reputation und Flexibilität. Bei allen Produktneuheiten und -verbesserungen liege das Hauptaugenmerk jedoch nicht nur auf der Präsentation der Laser und Verbrauchsmaterialien, sondern auf einem intensiven Austausch mit Kunden und Vertriebspartnern. Kurz: elexxion möchte den Zahnärzten mit ihren gewünschten Behandlungsschwerpunkten die jeweils bestmögliche Spitzentechnologie anbieten – Laser-Lösungen für alles und alle nach Maß! Prof. Dr. Matthias Frentzen von der Universität Bonn beleuchtete die wissenschaftlichen Hintergründe der Parodontaltherapie mit Perio Green. Zwar steht die restaurative Therapie immer noch im Zentrum der Zahnheilkunde, in allen Industrieländern deuten jedoch die Daten epidemiologischer Studien auf die Notwendigkeit hin, sich in viel größerem Umfang der Parodontaltherapie zu widmen. Die Entwicklung in der Medizin zeigt, dass die Zahl der Antibiotikaresistenzen stetig zunimmt und mit der Häufigkeit der Anwendung dieser Wirkstoffe gekoppelt ist. Hier kann die Antimikrobielle Photodynamische Therapie ein effektives Hilfsmittel darstellen, um die Notwendigkeit des Antibiotikagebrauchs in der Zahnheilkunde und insbesondere in der Parodontologie zu reduzieren. Grundsätzlich ist die aPDT-Behandlung im parodontalgeschädigten Gebiss einsetzbar als Sofortmaßnahme bei akuten Gingivitis- und Parodontitisschüben sowie im Rahmen der sogenannten antiinfektiösen Therapie. Darüber hinaus erscheint eine Anwendung auch im Rahmen der Langzeitbetreuung (Recall) bei sich andeutenden Rezidiven sinnvoll. Das Ziel der antiinfektiösen photodynamischen Therapie mit Indocyaningrün ist die Reduktion der Notwendigkeit wiederholter hochdosierter Antibiotikagaben zur langfristigen Sanierung parodontalerkrankter Patienten. Unter Berücksichtigung der „Mouth/Body-Connection“ ist dies auch ein Beitrag für die allgemeine Gesundheit der uns anvertrauten Patienten.

Im Anschluss gewährte Dr. Ralf Borchers anhand von Fallbeispielen praktische Einblicke in die Arbeit mit Perio Green und zeigte konkrete Untersuchungsergebnisse zur bakteriellen Reduktion. Im Rahmen seiner klinischen Untersuchungen konnte bei allen Patienten eine deutliche Verbesserung des klinischen Bildes (BOP, Rötung, Schwellung etc.) erzielt werden. Zusätzlich angefertigte mikrobiologische Untersuchungen zeigten ebenfalls eine Reduktion der Keimbesiedelung. Nebenwirkungen der Behandlung waren nicht feststellbar. Aufgrund der vorgefundenen klinischen Resultate wird die Anwendung der PDT mit Indocyaningrün als sehr positiv bewertet und sollte immer als Alternative zur systemischen Antibiotikagabe berücksichtigt werden.

Am Stand von elexxion, Halle 10.1. J030-K031 können sich interessierte Besucher von der leichten und effizienten Anwendbarkeit von Perio Green und der Vielseitigkeit des neuen Kombilasers delos 3.0 live überzeugen.

Foto: © elexxion
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige