Businessnews 17.04.2012

elexxion AG weiter auf Erfolgskurs mit neuer Vertriebsstrategie

elexxion AG weiter auf Erfolgskurs mit neuer Vertriebsstrategie

Foto: © elexxion

Neue Vertriebspartner für mehr Laserkompetenz und Vor-Ort-Support

Die elexxion AG, spezialisiert auf Entwicklung und Produktion von Dentallaser-Systemen, hat zum 1. April 2012 ihre Vertriebsstruktur in Deutschland erweitert. Nach drei Jahren, in denen die Firma mit der pluradent AG als Exklusivhändler zusammengearbeitet hat, gehören nun auch zehn weitere Fachhändler zu den autorisierten Vertragspartnern – mit nach wie vor noch wachsender Anzahl. Damit öffnet sich der Laserhersteller neuen regionalen Vertriebswegen und erweitert so seine Service- und Beratungskompetenz.

Nach dem vor wenigen Monaten geschlossenen Kooperationsvertrag mit Unicorn Denmart, dem größten Dental-Distributor in Indien, und ersten Verkaufserfolgen dieses Jahr in Japan verstärkt die Firma auch ihre Vertriebsaktivitäten in Deutschland. Nach dem Auslaufen des Exklusivvertrags mit pluradent hat elexxion nun auch mit Regional-Fachhändlern eine Zusammenarbeit vereinbart. Neben Anton Gerl und Deppe Dental gehören jetzt u.a. Dental 2000, Altschul Dental und Perudent sowie Garlichs und Partner dazu. „Und weitere Vertriebspartner werden folgen“, kündigt Vorstandsvorsitzender Per Liljenqvist an. Ziel sei es, mit dem Fachhandel die Nachfrage-Impulse nach Lasergeräten noch stärker abzudecken und gleichzeitig die herausragende Marktposition der claros- und duros-Laser weiter auszubauen. „Zudem haben wir gerade mit dem delos 3.0, dem ersten Dioden-/Er:Yag-Kombinationsgerät, eine neue Laser-Referenzklasse geschaffen“, ergänzt Liljenqvist.

Mehr News aus Businessnews

ePaper