Anzeige
Branchenmeldungen 12.09.2016

LuxaCam von DMG: Neue Produktfamilie für die digitale Prothetik

LuxaCam von DMG: Neue Produktfamilie für die digitale Prothetik

Luxatemp, Honigum, LuxaCore … DMG Materialien kommen in verschiedensten Disziplinen der prothetischen Arbeit seit langem erfolgreich zum Einsatz. Mit der neuen LuxaCam Familie unterstützen die Hamburger Materialexperten Zahnärzte und Labore jetzt auch im Bereich der digitalen Prothetik.

Sechs Materialien für alle CAD/CAM-Herausforderungen

LuxaCam, das sind sechs verschiedenen Materialien für unterschiedlichste prothetische Anforderungen., von ästhetischen Provisorien bis zu hochstabilen komplexen Brückengerüsten. Ob LuxaCam Composite, -PMMA, -PEEK, -Zircon LT, -Zircon HT oder -Zircon HT plus: Die in Hamburg entwickelten Ronden und Blöcke bieten zuverlässig die gewohnt hohe DMG Qualität.

Die Materialien lassen sich mit allen gängigen Fräsgeräten problemlos verarbeiten. Eine große Auswahl verschiedener Größen und Farben gibt Freiheit für alle Einsatzzwecke. Selbst anspruchsvollste hochästhetische Restaurationen sind dank 5-schichtiger Multilayer-Ronden möglich.

Mehr über die einzelnen LuxaCam Varianten erfahren Sie auf www.dmg-dental.com/luxacam

Quelle: DMG

Foto: © DMG
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige