Anzeige
Branchenmeldungen 02.05.2017

Luxuszahnbürste mit eingebauter Minikamera

Luxuszahnbürste mit eingebauter Minikamera

Wer mit seinem alten Putzgerät nicht mehr zufrieden ist, kann sich bald den Ferrari unter den Zahnbürsten zulegen: Für umgerechnet rund 360 Euro gibt es die Prophix, eine sogenannte Video-Zahnbürste, die mithilfe von Wi-Fi und Bluetooth den gesamten Putzvorgang live an das eigene Handy sendet. 

Die neue Zahnbürste der Firma ONVI will mithilfe der eingebauten Kamera Kunden die Möglichkeit geben, auch die unzugänglichsten Stellen im Mund einzusehen und so den Putzvorgang zu optimieren. Auch die Liveübertragung während des Putzens an das Handy ist möglich. So kann genau überprüft werden, welche Stellen im Mund noch besondere Pflege benötigen. Der Erfinder der Prophix, Zahnarzt Craig Kohler, ist sich sicher, dass die Investition in sein Produkt auf lange Sicht Geld sparen wird. Die eigene Mundhygiene kann so verbessert und später teure Zahnarztkosten vermieden werden. Der Versand der Luxuszahnbürste ist für das erste Quartal 2017 geplant, vorerst allerdings nur in den USA. Das Werbevideo zur Zahnbürste der Superlative gibt es hier zu sehen:

 

Quelle: getprophix.com

Foto: © ONVI
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige