Anzeige
Branchenmeldungen 17.10.2019

Nachfolgeprodukt von CRT®: „KariesScreenTest“ ab sofort bestellbar

Nachfolgeprodukt von CRT®: „KariesScreenTest“ ab sofort bestellbar

Der Kariesrisiko-Test war bislang über Ivoclar Vivadent unter dem Namen CRT® verfügbar. Jetzt heißt der Praxistest, der auf dem mikrobiologischen, hochselektiven Nachweis der kariesrelevanten Keime Streptococcus mutans und Lactobacillus aus Plaque oder Speichel basiert, „KariesScreenTest“ und ist bei www.minilu.de und van der Ven dental bestellbar.

„Unsere größte Sorge war die durchgängige Verfügbarkeit des Testverfahrens für die über 1.000 Nutzer-Praxen des Produkts allein in Deutschland“, so Dr. Laurisch. „Wir haben zusätzlich ein umfassendes, multimediales Informationspaket vorbereitet, welches wir unter der Seite www.KariesScreenTest.de allen Kolleginnen und Kollegen zur Verfügung zu stellen.“

Den KariesScreenTest gibt es ab sofort nur noch in Packungen mit 10 Dips und kann ausschließlich bei minilu.de oder van der Ven Dental bestellt werden.

Mehr zum CRT® Nachfolgetest unter „www.KariesScreenTest.de

Foto: minilu

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige