Anzeige
Branchenmeldungen 08.08.2019

Neue Fortbildungsmarke für implantologische Veranstaltungen

Neue Fortbildungsmarke für implantologische Veranstaltungen

Die Deutsche Gesellschaft für Orale Implantologie e.V. (DGOI) kommuniziert ihre Veranstaltungen seit Beginn dieses Jahres unter einer neuen Dachmarke: „ImpAct“ steht für „Implantologie in Action“. Damit bringt die implantologische Fachgesellschaft für den Praktiker ihr Verständnis von modernen Veranstaltungsformaten auf den Punkt. Evidenzbasiertes Wissen wird aktiv, kollegial und mit Leidenschaft für die Implantologie geteilt.

Seit fünfzehn Jahren steht die DGOI als Fachgesellschaft für den Praktiker für Kongresse, Curricula und Studiengruppenveranstaltungen, in denen wissenschaftlich fundiertes Wissen praxisnah und im kollegialen Austausch geteilt wird. „Es ist unsere Maxime, evidenzbasiertes Wissen didaktisch so praxisgerecht aufzubereiten, dass die neuen Erkenntnisse sofort in der Praxis umsetzbar sind“, erläutert Prof. Dr. Daniel Grubeanu, Präsident der DGOI. So orientieren sich dann auch die Themen und Inhalte der Veranstaltungen konsequent an den Bedürfnissen der Praktiker, sodass man durchaus ein wenig salopp sagen kann: In der DGOI wird die Sprache der Praktiker gesprochen, weil sie hier genau die Antworten auf die Fragestellungen finden, mit denen sie täglich in der Praxis konfrontiert sind.

ImpAct: Implantologie in Action

Wissen vermitteln und teilen, das ist in der DGOI ein aktiver Prozess in Workshops, Live-OPs, Hands-on-Trainings und im kollegialen Austausch von klinischen Erfahrungen – das geschieht unabhängig von der persönlichen Leistungsstufe immer auf Augenhöhe und mit Respekt voreinander. In den Veranstaltungen geht es darum, Implantologie aktiv und mit der Leidenschaft der Praktiker für diesen Fachbereich zu erleben. Dieser Spirit wird jetzt mit der neuen Dachmarke „ImpAct – Implantologie in Action“ kommuniziert.

„Wir wollen mit ImpAct eine neue Veranstaltungsmarke in der implantologischen Fortbildungslandschaft etablieren und damit eine bewusste Differenzierung von den konventionellen Kongress- und Veranstaltungsangeboten in diesem Bereich erreichen“, erläutert Dr. Sven Görrissen M.Sc., Vorstand für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Er hat die neue Wort-Bild-Marke ImpAct mit auf den Weg gebracht, „weil es an der Zeit ist, sich moderner, jünger und einfach zeitgemäßer zu präsentieren“.

Mit „Implantologie in Action“ rückt die DGOI auch von dem traditionellen Kongresskonzept der reinen Frontalvorträge ab. Stattdessen werden mehr aktive Parts mit Pro-und-Contra-Streitgesprächen und sog. „10-Minutes-one-Question-Sessions“ geplant.

Neue zielgruppengerechte Veranstaltungsformate

Die DGOI hat sich mit der Einführung der Veranstaltungsmarke ImpAct von ihrem traditionellen Jahreskongress verabschiedet. In diesem Jahr ruft die implantologische Fachgesellschaft ein neues zweiteiliges Veranstaltungsformat ins Leben, das getreu ihrem Leitgedanken „next to you“ deutlich zielgruppen- und interessenorientierter konzipiert ist. Warum diese Neuausrichtung? „Die Zielgruppe Implantologen stellt sich mittlerweile recht heterogen dar. Wir haben Spezialisten, Prothetiker und viele Generalisten, zu deren Leistungsspektrum auch die Implantologie gehört, also unterschiedliche Gruppen, die natürlich auch verschiedene Interessen haben. Mit einem zweiteiligen Veranstaltungsformat orientieren wir uns noch stärker an den Interessen der Praktiker, um sie dort abzuholen, wo sie stehen“, erklärt Prof. Dr. Daniel Grubeanu diesen Schritt. Deshalb hat die DGOI die neuen Kongresskonzepte ImpAct Masterleague und ImpAct Dental Leaders gezielt auf die Interessen der unterschiedlichen Gruppen zugeschnitten.

ImpAct Dental Leaders

ImpAct Dental Leaders spricht vor allem Generalisten an, die einen Leistungsschwerpunkt in der Implantologie haben und ihre implantologische Kompetenz stetig erweitern wollen. Um sie zu begeistern, setzt das Programm auf breit gefächerte Themen, mit denen die Kollegen täglich in der Praxis konfrontiert sind. Die erste ImpAct Dental Leader-Veranstaltung stellt den sogenannten „normalen Patienten“ in den Mittelpunkt. So geht es beispielsweise um die Fragen: Wer ist ein Risikopatient? Wen kann man in der Praxis noch behandeln? Wie wirken sich Medikamente von ASS (Acetylsalicylsäure) bis zu Bisphosphonaten auf die implantologische Behandlung aus? Und: Ist Parodontitis ein Risiko für Implantate? Außerdem werden moderne implantologische Behandlungskonzepte anhand des aktuellen Stands der Wissenschaft beleuchtet und Konzepte zur Neuversorgung auf älteren Implantaten vorgestellt. Diskutiert wird das Thema Zahnerhalt versus Extraktion und Implantat. In einer abwechslungsreichen Kombination von 25-minütigen Vorträgen, Workshops, viele davon mit Hands-on-Trainings, und weiteren Aktionen in den Pausen wird auch ImpAct Dental Leaders dem Anspruch „Implantologie in Action“ gerecht werden.

ImpAct Masterleague fast ausgebucht

Mit der ImpAct Masterleague, die im Oktober 2019 zum ersten Mal stattfindet, spricht die DGOI vor allem die leidenschaftlichen Implantologen an, die für diesen Fachbereich brennen und die Implantologie in der Tiefe erfahren wollen. Mit der exzellenten Referenten- und Themenwahl hat die DGOI genau den Nerv der Kollegen getroffen, denn die Veranstaltung ist bereits bis auf wenige Restplätze ausgebucht.

Bewährte Formate unter dem ImpAct-Dach

Auch die bekannten Veranstaltungsformate wie die Studiengruppen, das Wintersymposium in Zürs und die Start-up-Kurse für Studierende und junge Zahnmediziner werden nun unter dem einheitlichen Logo der Dachmarke ImpAct geführt: Die kontinuierliche Fortbildung in der Region findet wie gewohnt in den über 30 ImpAct Study Clubs in ganz Deutschland statt, Studierende und junge Zahnmediziner schnuppern in den ImpAct Dental Camps Nord und Süd an zwei Tagen in die Implantologie, und im März 2020 geht es zur ImpAct Zürs Austria an den Arlberg.

ImpAct ist durchaus mehr als die neue Dachmarke für die Veranstaltungen der DGOI. ImpAct steht für ein frisches, modernes Fortbildungskonzept für Kollegen, die ihr Wissen und ihre Leidenschaft für die Implantologie teilen wollen.

Weitere Informationen und Anmeldung

ImpAct Dental Leaders am 5. und 6. Juni 2020 im Congress Center Rosengarten Mannheim

  • Für DGOI-Mitglieder (Voraussetzung ist die Mitgliedschaft in der DGOI oder der Eintritt in die DGOI bis zum 30.11.2019 mit Beginn der Mitgliedschaft zum 1.1.2020) ist der Kongress komplett kostenfrei bei Anmeldung bis zum 30. November 2019.

ImpAct Masterleague am 25. und 26. Oktober 2019 im Tagungshotel Lufthansa Seeheim-Jugenheim (bei Darmstadt), Programm unter www.dgoi.info

Ansprechpartnerin: Susanne Tossmann unter tossmann@dgoi.info

Autorin: Eva Maria Hübner

Foto: Ben van Skyhawk/DGOI

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige