Anzeige
Branchenmeldungen 06.10.2017

„Oscar der Zahntechnik“ verliehen

„Oscar der Zahntechnik“ verliehen

Im Rahmen der 21. Herbstfortbildung mit Absolvententreffen im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Berlin, fand am späten Nachmittag des 16. September die Bekanntgabe der Gewinner und Vergabe der Preise des Klaus Kanter Förderpreises statt. Den Siegern aus ganz Deutschland steht eine strahlende Zukunft bevor, gilt doch der Klaus Kanter Preis als „Oscar der Zahntechnik“, und selbst die jungen Zahntechnikermeister, die nicht zu den Preisträgern gehören, können ihr Zertifikat als Nominierte des Wettbewerbs stolz präsentieren, denn nur die Kammersieger eines jeden Jahrgangs sind zu diesem weltweit einzigartigen Vergleich zugelassen.

Die glücklichen Gewinner:

  1. ZTM Stefan Suchoroschenko, Neustadt
  2. ZTM Katrin Blaschke, Berlin
  3. ZTM Niko Guggemos, Kempten

Frau ZTM Katrin Blaschke ist zudem die Gewinnerin des PEERS-Preises für die beste implantologische Arbeit. Dieser wurde separat von der Firma Dentsply Sirona im Rahmen des großen PEERS-Jahrestreffen am 23. September in Berlin verliehen. Zu den Gratulanten gehörte auch Diplom-Volkswirt Walter Winkler, Generalsekretär des VDZI. Die Veranstaltung war sehr gut besucht. Der Koordinator des BTZ, Burkhard Buder, Mitglied der Jury der Klaus Kanter Stiftung, hatte hervorragende Referenten geladen, die das Publikum bis zuletzt mit ihren aktuellen Themen faszinierten. Darüber hinaus sorgte die angegliederte Industrieausstellung für einen fachlich informativen Rahmen.

Zusammenfassend kann man sagen, der Wettbewerb um den Klaus Kanter Förderpreis ist auch im 24. Jahr seines Bestehens attraktiv wie eh und je. Im nächsten Jahr dann, wenn es wieder darum geht, wer ist die/ der Beste im ganzen Land, steht ein ganz besonderes Ereignis an: Die Klaus Kanter Stiftung feiert nicht nur ihr 25-jähriges Jubiläum, sondern auch den 95. Geburtstag ihres Gründers ZTM Klaus Kanter.

Schon jetzt füllen sich die Reihen der Gäste, die an diesem Großereignis teilnehmen werden: Am 10. Februar 2018 knallen in Frankfurt am Main die Korken.

Quelle: Klaus Kanter Stiftung

Foto: Klaus Kanter Stiftung
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige