Anzeige
Branchenmeldungen 08.07.2020

Produktlösungen für hygienische Arbeitsabläufe in der Chirurgie

Produktlösungen für hygienische Arbeitsabläufe in der Chirurgie

Die „Hands-free“-Mentalität ist insbesondere im chirurgischen Bereich ein echter Gewinn für Behandler und Patient. W&H hat die Arbeitsprozesse clever durchdacht.

Für eine unabhängige Positionierung im Raum sorgt das mobile Chirurgie-Cart-System und steht für eine effiziente und flexible Arbeitsweise im OP zur Verfügung. Das Cart bietet Platz für zwei Chirurgiegeräte, die problemlos untereinander positioniert werden können. Eine eigene Ablagefläche für die kabellose Fußsteuerung garantiert zusätzlichen Komfort. Die Positionierung der Geräte im Raum ist dadurch unabhängig von festinstalliertem Inventar möglich. Aufgrund der integrierten Multi-Steckdose werden die Geräte an eine einzige Stromversorgung angeschlossen. Das hochwertige Material und die einzelnen Glasflächen des Gerätecarts lassen sich einfach und schnell reinigen. Die OP-Vorbereitungen gestalten sich somit auch für die Assistenz einfacher und schneller.

Komfort & Hygiene: Kabellose Fußsteuerung

„Hands-free“ gilt bei W&H auch mit Blick auf die Gerätekombination bestehend aus Implantmed und Piezomed. Mit nur einer kabellosen Fußsteuerung kann der jeweils optimale Standort im Arbeitsbereich frei gewählt und beide Geräte abwechseln gesteuert werden. Selbstverständlich sind der Motor sowie das Handstück mit Kabel sowohl bei Implantmed als auch bei Piezomed thermodesinfizierbar und sterilisierbar.

Perfekter Workflow: Automatische Instrumentenerkennung

Auch im Segment der Piezotechnologie hat W&H hygienisch weitergedacht und sorgt durch die automatische Instrumentenerkennung für Sicherheit. Piezomed erkennt das Instrument beim Einsetzen und stellt automatisch die richtige Leistungsgruppe ein. 

Digitale Behandlungsplanung sorgt zusätzlich für Schutz und Sicherheit

Mit dem seit 2019 erhältlichen Implantmed Plus steht Anwendern ein Chirurgiegerät der neuesten Generation zur Verfügung samt innovativem ioDent®-System. Ob zuhause, auf Weg zur Arbeit oder kurz vor dem Einsatz: Behandlungen mit Implantmed Plus können am Computer oder mobil schnell und einfach online geplant werden.

Das intuitiv aufgebaute User-Interface der Onlineplattform ermöglicht dabei die Vorabeinstellung sämtlicher Behandlungsdetails sowie die automatisierte Verwaltung der Daten. Ob Drehmomentverlauf, Gewindeschneidekurve, Bohrprotokoll oder Implantatstabilitätswerte – sämtliche Dokumentationsdaten können vom Chirurgiegerät einfach in die Onlineplattform übertragen werden.

Quelle: W&H

Foto Teaserbild: W&H

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige